Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Rote heie Ohren ! Was kann das sein ist es gefhrlich ?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Rote heie Ohren ! Was kann das sein ist es gefhrlich ?
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Patienten/Selbsthilfe
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
glosar
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.03.2007
Beitrge: 41

BeitragVerfasst am: 13.03.08, 11:02    Titel: Antworten mit Zitat

ok werde das natrlich beachten in zukunft. bei meinen beitrgen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
glosar
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.03.2007
Beitrge: 41

BeitragVerfasst am: 14.03.08, 12:25    Titel: Antworten mit Zitat

heute ist mir mal was ganz was anderes aufgefallen.

ich war lange im badezimmer es war warm aber ertrglich ich habe mein gesicht mit entfernt gereinigt und voher mit wasser entfernt, auch die ohren leicht naja als das gesicht dann sehr spannte auf der haut habe ich rote sehr heie ohren bekommen genauso wie ich es immer nachmittags habe. nur komisch ist ja das ich nachmittags bzw. den ganzen tag ber mein gesicht nicht reinige ???

gibt es eine art hautkrankheit die das hervorruft, mir ist auch aufgefallen das ich nie schwitze ich meine mein krper kann sich anscheinend nicht richtig abkhlen und wenn ich mal schwitzen msste oder auch tue dann ist das immer mit belsten picken und jucken auf der haut im gesicht und am rcken verbunden.

hmmmmmm

gruss markus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Susi62
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.03.2006
Beitrge: 371
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: 14.03.08, 12:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Glosar
Sehr glcklich
Bitte versteh das jetzt nicht falsch --- aber kann es sein das du frmlich nach Aufflligkeiten und Krankheiten an deinem Krper suchst ??
Denn anscheinend haben die rzte ja bei den ganzen Untersuchungen nichts finden knnen.
Und es sind ja doch einige Diagnoseverfahren angewendet worden.
Sicherlich kann bei einer Untersuchung auch mal was bersehen werden aber das ist bestimmt recht selten.
Mir fllt auf das du immer andere Aufflligkeiten an dir feststellst und hier im Forum fragst was das denn schon wieder sein kann.
Ich wrde den rzten vertrauen und mich ablenken damit ich nicht immer an eventuell vorhandene Erkrankungen denken muss.

Das ist meine persnliche Meinung und ist in keiner Weise bse gemeint.

Hoffe dir geht es bald besser
LG
Susi62
_________________
Diagnose 11.2005 - invasiv duktales CA ,ca. 1,5 cm ,G3
Brusterhaltende OP Dez. 2006
nochmalige OP Jan. 2006 nach Diagnose Wchterlymphkotenbefall - 10 Lymphknoten wurden entfernt
6 x Chemo TAC bis Mai 2006
36 x Bestrahlung bis Juli 2006
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brigitte Goretzky
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 26.08.2006
Beitrge: 1947
Wohnort: Keighley, West Yorkshire

BeitragVerfasst am: 14.03.08, 13:41    Titel: Antworten mit Zitat

glosar hat folgendes geschrieben::
ok werde das natrlich beachten in zukunft. bei meinen beitrgen.


Warum tun Sie es dann bei Ihrem naechsten Beitrag bereits nicht mehr?
Das Auslassen einzelner Buchstaben aendert nichts an der Namensnennung - sind Produkt oder Hersteller identifizierbar, ist das Posting hier nicht erwuenscht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
glosar
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.03.2007
Beitrge: 41

BeitragVerfasst am: 14.03.08, 15:12    Titel: Antworten mit Zitat

ok das war mir nicht bewusst. ich entschuldige mich hiermit nochmals.
desweiteren denke ich nicht das ich mir etwas einbilde, ablenken ist leicht gesagt leider ist es so das ich keine ahnung habe was ich tun soll rzte knnen mir anscheinend nicht helfen somit beobachte ich alles was mir auffllt um eventuel mal einen wertvollen tip zu bekommen Traurig
es tut mir leid wenn das hier der falsche ort dafr ist.

mfg markus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
glosar
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.03.2007
Beitrge: 41

BeitragVerfasst am: 27.03.08, 16:56    Titel: Diagnose Antworten mit Zitat

Guten Abend

Ich mchte hiermit ein letztesmal in dieses Forum schreiben und somit einen Abschlu des Themas bewirken.

Da ich nun in der letzten Woche wiederholt auf heftigste Weise diese Flushs bekommen habe bin ich in eine Notaufnamhe eines bei mir in der nhe liegenden Krankenhauses gefahren und habe mich dort vorgestellt, sofort mit der bitte mich einmal auf diese Symptome Grndlich zu untersuchen.

Eine 3 Tgige Stationre Behandlung war jetzt die Folge.

MRT Nieren und Bauch
Langzeit Urin Test 24 Stunden
etc.

Kurz und knapp Diagnose "Phochromozytom"

Das ganze warten etc. Falsche rzte mich als Spinner oder Hypochonda bezeichnen lassen, ich will gar nicht darber nachdenken was die letzten 14 Monate alles abging diesbezglich und auch hier im Forum !!!

Naja egal ich habe Anfang Mai einen OP Termin und danach werde ich wohl anfangen wieder Spass am Leben zu haben ohne diese nervenden Symptome.
Zum Abschlu an alle die an diesen Roten Ohren Flushs etc. leiden lasst es untersuchen, ein einfaches MRT und langzeit Urin Test wird zeigen ob mann soetwas hat oder nicht.

Schnen Abend noch an alle
Gru Markus

PS. Da ich im Forum nicht mehr schreiben werde bitte ich all die jenigen die eine Frage dazu haben mir das per PM zu senden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Medical Emergency
Interessierter


Anmeldungsdatum: 16.03.2007
Beitrge: 7

BeitragVerfasst am: 15.04.08, 18:20    Titel: Antworten mit Zitat

Entschuldingung das ich diesen Thread kurz umfunktionieren muss, aber es gibt halt keine andere Mglichkeit. Also Glosar du hast eine PM bekommen.

So nun aber wieder zurck zum Topic. Danke Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ansc13
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 17.11.2008
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 17.11.08, 17:15    Titel: Antworten mit Zitat

hallo!
ich habe das problem mit den roten ohren auch.
hab schon berlegt ob man sie sich einfach in hautfarbe ttowieren lassen kann Sehr glcklich
meint ihr das wrde gehen?
liebe gre
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Patienten/Selbsthilfe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 4 von 6

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.