Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Begriffe Euthanasie und Eugenik - illegal wegen den Nazis???
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Begriffe Euthanasie und Eugenik - illegal wegen den Nazis???

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Medizinische Ethik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
J.K.
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 07.12.2006
Beitrge: 26

BeitragVerfasst am: 03.04.07, 01:10    Titel: Begriffe Euthanasie und Eugenik - illegal wegen den Nazis??? Antworten mit Zitat

"Euthanasie" ist nun wirklich ein seeehr heikles Thema. - Allerdings!
Aber das sollte seinen Grund nicht darin haben, weil die bescheuerten Nazis damit besonders sympathisierten und die Euthanasie ja bekanntlich aufs belste missbraucht haben.
(Ich selbst will ja eigentlich auch lieber sterben als alternativ endlos & sinnlos leiden. - Gebe ich offen zu!)
Aber man wird eben oft zum Leben gezwungen. - Kann sich zwar jeder vor den Zug werfen ... aber das ist dann auch etwas "Hackfleischartig" ... (Und ein Trauma fr den Lokfhrer usw. usw. ...)
---
So und was gerade die "Eugenik" (bzw. "Eugenetik") angeht: Nun: Die wird seine Bedeutung mit Sicherheit schlicht und einfach bis zum allerletzten Ende der Welt behalten. Davon kann man ausgehen.
Gegenwrtig sind wir - was das angeht - natrlich noch bervorsichtig.
Aber frher oder spter werden wir lernen, wie man einerseits keinem irgendwie wehtut aber andererseits dann auch die "Regeln" der Eugenik beachtet. Auf welche Weise auch immer. Da gehe ich erst mal gar nicht ins Detail. - Kann ja jeder sich selbst "Strategien" ausdenken. Winken
Es will ja hoffentlich eh keiner genetische Chancen verschenken. ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dienel
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.02.2007
Beitrge: 196
Wohnort: Magdeburg

BeitragVerfasst am: 24.04.07, 16:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
die Worte sind keineswegs illegal. Ich habe mit einer ehemaligen Religruppe eine Ausstellung ber das Thema "Euthanasie und Sterilisation im dritten Reich" angefretigt. Dazu gibt es auch eine Internetseite, wenn dich das interessiert:
www.euthanasie-ausstellung.de

Viele Gre
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
J.K.
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 07.12.2006
Beitrge: 26

BeitragVerfasst am: 01.05.07, 10:23    Titel: Nah sehen Sie: Mitten im Braunen Dreck gelandet. Antworten mit Zitat

Nah sehen Sie: Diese Begriffe sind mitten im Braunen Dreck gelandet.
Aber (zumindest) die Eugenik ist fr die Zukunft ein ABSOLUTES MUSS.


Aber ... immma ... werden diese Begriffe als zugehrig zum Naziwahn betrachtet. ...
Aber sie sind natrlich Teil des Lebens.
Es kommt - eben nur - einzig und allein auf die jeweilige Humanitt dabei an.

Eugenik ... nun davon kann man schon bei der Partnerwahl sprechen.
Da fngt es schon an. Man muss eben alle Mglichkeiten wahrnehmen, um an die jeweils besten Gene heranzukommen.
Denn sie bestimmen nachher in erheblichem Ausma die Qualitt des Lebens des Kindes.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jasmin781
Gast





BeitragVerfasst am: 01.05.07, 10:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Wenn ich das hier richtig verstehe,ich finde es schade,das solche Themen
nicht mehr besprochen werden knnen,ohne das man gleich an das dritte reich denkt.Ich denke man sollte sich freimachen von diesem Gedanken,denn ich denke wir haben genug fr diesen Krieg gebt,wir drfen ihn nicht vergessen das ist schon klar...Liebe grsse und einen sonnigen Tag Jasmin781
Nach oben
redmedic
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.04.2007
Beitrge: 21

BeitragVerfasst am: 10.05.07, 17:47    Titel: Antworten mit Zitat

euthanasie als begriff ist nicht verboten.
das wort stammt aus dem griechischen und heisst soviel wie "guter, richtiger, leichter tod".

in der umgangssprache wird das wort grundstzlich mit sterbehilfe bersetzt und auch sehr schnell mit dem dritten reich in verbindung gebracht.
fakt ist, dass die nazis ihre massenmorde an sog. "unwertem leben" (behinderte, missgebildete menschen etc.) als euthanasie bezeichnet haben.
ein leichter tod waren die morde, die teilweise in autobussen mit kohlenmonoxid durchgefhrt wurden sicher nicht.
daher is die richtige bezeichnung dieser art von mord in der ns-zeit auch "euthanasie-mord".

eugenik wurde in der ns-zeit als sog. "rassenhygiene" durchgefhrt.
dabei wurden jdische menschen zwangsstyrlisiert und unter diesem antisemitschen gesichtspunkt auch gettet.
die nrnberger gesetze wurden auf der basis einer verdrehten eugenik verabschiedet.

meine persnliche meinung dazu ist zu kompliziert, um sie hier im forum richtig darzustellen.
aber ich muss sagen, dass ich angst vor extremer eugenik und genetischer manipulation von menschlichen zellen in ferner oder naher (?) zukunft habe!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
strangedays
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.06.2005
Beitrge: 60

BeitragVerfasst am: 10.06.07, 00:07    Titel: Antworten mit Zitat

manchmal komme ich mir als Opiatabhngiger immernoch als "unwertes Leben" vor.
_________________
~set the controls for the heart of the sun~

-------

liebe gre,
sDz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Luki0606
Interessierter


Anmeldungsdatum: 27.02.2008
Beitrge: 10

BeitragVerfasst am: 16.05.08, 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Das Wort Euthanasie ist keineswegs verboten und wird, glaube ich, vorallem in der Tiermedizin noch verwendet (-> Einschlfern) Man erlst damit ja kranke, leidende Tiere. Meistens jedenfalls. Es soll auch Besitzer geben die ihr Tier ohne medizinischen Grund einschlfern lassen wollen, weil es ihnen lstig ist, oder was auch immer, aber ein Tierarzt der das dann durchfhrt ist in meinen Augen kein Tierarzt.
Als ich bei meinem Tierarzt ein Praktikum gemacht habe und er das Wort erwhnte, hat's mich natrlich kurz geschockt, weil man damit halt gleich das Dritte Reich in Verbindung bringt. Aber soviel ich wei ist es ein ganz normales Wort das nicht die Nazis erfunden haben. Und wie es auch schon jemand hier erwhnt hat , ich finde es auch total bescheuert, dass man manche Dinge nicht sagen oder ansprechen kann, ohne dass man schief angeguckt wird.
_________________
Gre
Luki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Medizinische Ethik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.