Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Chronische PCB-Vergiftung eines Druckers?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Chronische PCB-Vergiftung eines Druckers?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Umweltmedizin - in Zusammenarbeit mit UMINFO
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dr. Bauwe
Gast





BeitragVerfasst am: 16.12.04, 16:16    Titel: Chronische PCB-Vergiftung eines Druckers? Antworten mit Zitat

Hallo allerseits,
wei jemand von euch, wo und wie man eine chronische Vergiftung mit PCB diagnostiziert und behandelt? Knnt ihr mir Adtressen von einschlgigen medizinischen Fachgesellschaften nennen?

Ein Drucker zeigt offenbar alle Anzeichen einer PCB-Vergiftung. Knnte das eine Berufskrankheit sein? An wen mte er sich wenden?

Vielen Dank
Reinhard
Nach oben
Gastx
Gast





BeitragVerfasst am: 20.12.04, 17:03    Titel: Re: Chronische PCB-Vergiftung eines Druckers? Antworten mit Zitat

Hier schauen: http://www.umwelt-medizin-gesellschaft.de/
Nach oben
jeansgirl
Gast





BeitragVerfasst am: 02.01.05, 16:41    Titel: hilfen Antworten mit Zitat

schau mal unter
abeKra
csn-deutschland
MCS
purenature Ausrufezeichen
Nach oben
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Umweltmedizin - in Zusammenarbeit mit UMINFO Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.