Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Blhbauch als wie im 4 Monat Schwanger
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Blhbauch als wie im 4 Monat Schwanger

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Naturheilkunde
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Blossom1612
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 24.04.2007
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 24.04.07, 14:43    Titel: Blhbauch als wie im 4 Monat Schwanger Antworten mit Zitat

Ich habe seit meinen 14. Lebensjahr einen stndigen Blhbauch. Sehr selten ist dieser Flach, event. 10 Tage im Jahr. Ansonsten ist mein Bauch immer aufgedunsen und prall. Ich fhle mich relativ wohl und habe auch keine Probleme mit Aufstoen oder Vllegefhl es sei den ich habe 2 Stck Cremetorte oder einen Braten gegessen. Das kommt 1-2 mal im Jahr vor. Ich esse relativ gesund, viel Salat mit nativen Olivenl, Gemse, Putenfleisch, Biobrtchen, Kse, Salamie, Schinken, selten Eier und etwas dunkle Schokolade. Ganz normale Essgewohnheiten. Zum Frhstck Caro Kafe mit etwas Milch und ein paar einfache Keckse und ab 10 Uhr eine Tasse Cappucino. Ich trinke sehr sehr wenig Alkohol und habe noch nie geraucht. Sauerkraut, Bohnen, Poree oder Rosenkohl lasse ich komplett weg denn da platze ich komplett aus allen Nten.
Kein Arzt konnte mir bis jetzt helfen. War auch schon beim Heilpraktiker und habe Pflanzenprep. eingenommen und einige Lebensmittel weggelassen -kein Erfolg. Dann habe ich fr 1/2 Jahr die Enderlein-Therapie gemacht, das hat etwas Frchte getragen, nach 3 Monaten hatte ich etwa fr 2-3 Monate einen falchen Bauch. Dann gings wieder von vorne los.
Gestern habe ich mir Imogas gekauft -kein Erfolg habe bereits 8 Kapseln geschluckt. Dann ahbe ich zustzlich Nux vomica D4 und Lycopodium D6 eingenommen - keine groe Wirkung. Ich bin wirklich verzweifelt. Ich habe keine Bauchschmerzen, keinen groen Stess ecc. nur der aufgedunsene Bauch ist schrecklich, ich denke jedesmal wenn ich mich in Bikini sehe das ich fett bin, aber wenn die Blhungen weg wren dann htte ich eine Top Figur. Ich bin sehr schmal bin 1,68 Meter und wiege 56 kg. Arme und Beine sehr schmal, deshalb sehe ich aus wie im 4. Monat schwanger. Einfach hlich und peinlich. Und wenn ich Luft lassen muss dann ist das nicht nur Luft sondern wirklich belriechend. Stuhlgang ist normal, tglich mal hrter mal weicher, ganz unterschiedlich. Was kann meine Ursache der Darmblhungen sein? Bitte um HILFE! Danke.[
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zauberelfe
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.04.2007
Beitrge: 47

BeitragVerfasst am: 30.04.07, 22:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

ich kann Dir auch nicht genau sagen, was mit deinem Bauch los ist, da musst Du einen Arzt fragen. Aber ich wrde sagen, Du solltest mal den Kaffee weglassen. Der ist nicht so gut, wenn man emfindlich mit dem Darm ist. Trink lieber mal Kamillentee oder Grnen. Und Du solltest nichts mit Kohlensure trinken, dass blht zustzlich auf. Wenn es nicht weggeht, dann frag mal Deinen Arzt, vielleicht hast Du ja ein Unvertrglichkeit gegen spezielle Lebensmittel z.B. Milch.

Liebe Gre Miriam
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Naturheilkunde Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.