Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Heilung durch Hypnose?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Heilung durch Hypnose?
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Hypnotherapie und Hypnose
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lutz HHF
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.12.2006
Beitrge: 60
Wohnort: Bergheim/Erft

BeitragVerfasst am: 10.05.07, 19:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Karina,

httest du mich gefragt, was du tun sollst, htte ich dir keine Antwort geben knnen, denn das weit allenfalls du selbst. Aber auf die Frage, was du tun kannst, solange du es noch hast, kann ich dir immerhin eine (wahre) Geschichte erzhlen:

Ich hatte mal ber Jahre in einer Band Gitarre gespielt. Einmal, in einer Zeit, als ich etwas Stress hatte, bekam ich pltzlich einen hohen Piepton im Ohr, der nicht wieder weg wollte. Er war nicht sehr laut, aber nervte natrlich. Ich hoffte, dass er am nchsten Tag wieder weg wre, aber den Gefallen tat er mir nicht. Nach dem Aufwachen war er unverndert wieder da.

Also begann ich, mich damit irgendwie abzufinden (heute wrde ich gleich zum Arzt gehen, denn inzwischen wei ich, dass die Behandlungsmglichkeiten bei Tinnitus umso besser sind, je frher man damit beginnt).
Und irgendwie kam mir der Ton "bekannt" vor. War das nicht in etwa der Ton, nach dem man z.B. eine Gitarre stimmt? Ich prfte es nach und tatschlich - ich konnte mit diesem Ton meine Gitarre stimmen! Bei allem rger begann ich also, mich auch ber den Ton zu freuen.

Das schien diesem Ton aber nicht zu gefallen, und am nchsten Tag war er wieder "beleidigt" verschwunden und kam seitdem nie wieder.
Vielleicht funktioniert sowas ja auch bei dir? Wenn du schon oft bewusst atmest, wrde ich also versuchen, dem was Positives abzugewinnen. Und in Verbindung mit dem Atmen fllt mir da natrlich das Riechen ein.

Ich mag Flieder sehr und hier in Hamburg blhen noch ein paar Fliederstruche. Wenn ich da vorbeigehe, atme ich aber sowas von bewusst! Sehr glcklich
Vielleicht knntest du also in dieser vorbergehenden Zeit das Riechen fr dich entdecken? Man kann so viel riechen - z.B. das Raucherspiel. Welcher von den Passanten ist Raucher? Das kann man riechen, wenn man bewusst riecht. Wer benutzt welches Parfm? Wer welches Gel? Wer hat Angst und schwitzt daher? Wer benutzt Haarspray?

Und man kann auch an sich selbst messen, wie entspannt man gerade ist. Das geht mit teuren Messgerten - oder mit dem Atmen. Denn man kann mehr in die Brust atmen oder mehr in den Bauch. Je Bauch, desto entspannter.

Und mglicher Weise fallen dir noch viele andere und noch viel bessere Dinge ein, die du in dieser bergangszeit mit dem Atem anstellen knntest, um dir was Gutes zu tun. Vielleicht kannst du also diese vorbergehende Phase nutzen, um fr dich wertvolle Erfahrungen zu machen. Die Chance kommt vielleicht nicht wieder... Sehr glcklich
_________________
Lieben Gru
Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Karina292
Interessierter


Anmeldungsdatum: 30.04.2007
Beitrge: 13

BeitragVerfasst am: 14.05.07, 09:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Danke fr deine Hilfe!!!

Aber im Gegensatz zu dir, mchte ich das alles doch nicht riechen *g*. schon gar nicht den schwei-geruch der menschen. *g*

Ich hab vorerst meine letzte Therapiesitzung gehabt. Sie meinte, dass ich in diesen Monaten, wo ich bei ihr immer war, es mir immer besser gegangen ist. Also, dass mich wieder was gefreut hat. das ich mich auch wieder aufs freuen konnte. Und ich habe mich auch fter ablenken knnen. Sie meinte, dass ich den richtigen Weg gehe.

Nur dann hat sie etwas gesagt, dass mich wieder sehr zum nachdenken gebracht hat. Sie meinte, wenn ich mich ablenken lasse, wenn ich also gar nicht mehr daran denke, dass ich ein problem habe, dann ist es zu diesem zeitpunkt doch weg. Ich habe ihr gesagt, dass es aber nicht so ist. Denn dieses beklemmte, ungute gefhl ist dann noch immer da.

Und jetzt steh ich irgendwie wieder vor einem rtsel und frag mich, wieso dann trotzdem nicht alles in ordnung ist, wenn ich mich ablenken lasse.

Frher, wenn ich mich ablenken hab lassen, dann war wieder das freie gefhl da. Es ist schwer, ein gefhl zu beschreiben.

Doch jetzt bekomme ich diese freie gefhl nicht mehr, auer in meinen trumen.

Kannst du mir das erklren? Bitte Smilie

Lg Karina.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karina292
Interessierter


Anmeldungsdatum: 30.04.2007
Beitrge: 13

BeitragVerfasst am: 14.05.07, 12:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo LUtz!

Du musst mir auf die vorige Frage keine Antwort mehr geben!.

Ich hab Kontakt mit meiner Therapeutin aufgenommen und ihr das erzhlt. und nun wei ich besser bescheid und fhl mich auch wohler.

Danke nochmal fr deine Hilfe, Lutz. Du hast mir auch sehr weitergeholfen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karina292
Interessierter


Anmeldungsdatum: 30.04.2007
Beitrge: 13

BeitragVerfasst am: 16.05.07, 10:37    Titel: Antworten mit Zitat

hi Lutz!

Wie lange hattest du diesen Piepton im Ohr? und auf einmal war er weg? so von heute auf morgen??

Lg Karina.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lutz HHF
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.12.2006
Beitrge: 60
Wohnort: Bergheim/Erft

BeitragVerfasst am: 17.05.07, 16:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Karina,

das ging nur 3 oder 4 Tage. Und dann war er "von heute auf morgen" weg. Sehr glcklich
_________________
Lieben Gru
Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Hypnotherapie und Hypnose Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.