Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Klage gegen die Krankenkasse wegen einer Brustverkleinerung
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Klage gegen die Krankenkasse wegen einer Brustverkleinerung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Plastische und Wiederherstellungschirurgie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sany822
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 20.05.07, 09:02    Titel: Klage gegen die Krankenkasse wegen einer Brustverkleinerung Antworten mit Zitat

Hallo Forum Mitglieder,

letzen Sommer war ich beim MDK in Ahrensburg, der schmetterte es ab mit der Begrndung erstmal abnehmen und das daher die Probleme kommen. Kurz darauf habe ich einen Anwalt eingeschaltet und Klage jetzt gegen die Krankenkasse. Im Mrz war ich beim Gerichtsgutachter gewesen (der Befrwortet es) und jetzt kam gestern ein Brief von meiner Krankenkasse, das ich noch mal zum MDK soll, da denen was unklar ist???

Ist das so rechtens, auf welche Fragen muss ich mich gefasst machen?
Kann der MDK das Gerichtsgutachten anfechten?

Kurz zu mir, ich bin 26 Jahre alt, 180cm gro und wiege 110kg und habe eine Krbchengre con 115F (dies ist mir leider zu klein) wenn jemand noch Tipps hat wo man gnstig groe BHS bekommt, wre ich dankbar !


Danke fr eure Antworten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werner Meyer-Gattermann
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 223

BeitragVerfasst am: 22.05.07, 08:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

obwohl sie ja sicher viel zu schwer fr Ihre Gre sind, werden die Brste bei der Krbchengre selbst bei Gewichtsabnahme nicht auf ein vertretbares Ma zurckschrumpfen.
Meines Erachtens ist eine medizinische Indikation also sehr wahrscheinlich vorliegend.

Ein Gericht kann sich in seiner Entscheidungsfindung nur auf ein medizinisches Gutachten sttzen. Ein gerichtliches Gutachten gibt es nicht.

Es deutet doch aber alles darauf hin, dass die Kasse einlenkt.

Viel Glck,
Dr. Meyer-Gattermann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Plastische und Wiederherstellungschirurgie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.