Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Heiserkeit
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Heiserkeit

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
petra163
Gast





BeitragVerfasst am: 28.09.04, 06:44    Titel: Heiserkeit Antworten mit Zitat

Wir hatten am Samstag eine Familienfeier, seit Sonntag war ich dann so heiser, dass ich keinen Ton mehr herauskriege. Meine Cousine war am Sonntag ebenfalls sehr heiser, allerdings hatte sie noch Stimme, wenn auch sehr belegt. Ich kriege heute immer noch keinen Ton heraus, die Stimme meine Cousine ist fast wieder da.
Gibt es so was wie eine schwache Stimme? Wenn wir beide etwas unternehmen, sind wir zwar beide heiser, meine Cousine hat aber immer eher wieder Stimme als ich. Zumindest meine ich, am Abend gleich viel und gleich laut geschrien zu haben. Oder ist das nur ein subjektives Gefhl, habe ich dann mehr geredet?
Und warum geht schonmal die Stimme ganz weg? Normalerweise bin ich nach einer Feier oder Discobesuchen zwar ein paar Tage heiser, aber die Stimme geht nicht ganz weg.
Nach oben
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.