Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Lungenerkrankung
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Lungenerkrankung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Lungen- und Bronchialerkrankungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Arielle40
Interessierter


Anmeldungsdatum: 21.02.2007
Beitrge: 19
Wohnort: bei Bonn

BeitragVerfasst am: 20.06.07, 12:44    Titel: Lungenerkrankung Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich bin seit meinem 6. Lebensjahr Lungenkrank.
Angfangen hat dies mit einer tiefen doppelseitigen Pneumonie, worauf sich eine verkapsetle TBC entwickelte.

Ich war dann auchfr 6 Wochen in einem Kindersanatorium fr Lungenerkrankungen.

Nun hat sich daraus eine chron. Bronchtitis und ein allerg. Asthma entwickelt.

Dies ist seit Dez. 2005 sehr extrem gewesen, war zweimal statinr in einem Spital und hatte nach einer Bronchoskopie im Januar+ Mrz 2006, den Befund das ich eine hochgradige bronchiale Inflamation.
Meine NO-Werte waren damals 156 hoch anstatt 30 -40.

Nun hat sich dies gut relaitivert whrend meines Aufenthaltes im Frhjahr 2006 in Davos.

Nun seit knapp seit 2 Monaten geht alles wieder in den Keller , ich habe einen Husten und es juckt und schmerzt in meiner Lunge und meinen Bronchien, ich habe nun 5 Wochen lang 2versch- Antibiotika bekommen, die nun seit ein paar tagen nun Ende sind.
mein problem nun, es gaht wieder von vorne los, der husten nimmt wieer an strke sehr zu, mir tut alles weh und ich bin total schlapp. Meine rztin mchte mich nun wieder nach Davos schicken, weil sie der Meinung ist das wre das was mir hilft.
Ich mchte gerne auch dorthin oder an die See, das ist keine Frage.
Die Frage ist nur, was kann ich evtl. noch machen, es kann doch nicht sein, das ich fast nur krank bin und Tabletten schlucke, die immer strker werden von der Dosis her...

Gibt es evtl. auch die Mglichkeit eine Sauerstoffflasche fr nachst zu ordern, oder hnliches, laso es ist nicht so, das ich nichts mehr mache, radel auch und bin auch viel drauen, nur dieser Husten und meine Peak-Flow-Werte machen mir zu schaffen.

LG Arielle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Lungen- und Bronchialerkrankungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.