Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Beule
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Beule

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Plastische und Wiederherstellungschirurgie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hasky
Interessierter


Anmeldungsdatum: 21.06.2007
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 22.06.07, 12:36    Titel: Beule Antworten mit Zitat

Hallo,

mit ca. 16 Jahren habe ich mir durch einen Sto eine kleine Beule an der Stirn zugezogen. Sie verheilte nie richtig, aber mit den Jahren in denen mein Schdel wuchs, kam es mir vor als ob sich die Beule immer sichtbarer machte. Jetzt, mit 22 Jahren, wchst sie nicht mehr, dennoch strt sie mich sehr. Die Beule, mit ca. 3cm Durchmesser, fhlt sich an, als ob darunter Knochen wre, hinzu lsst sie sich nicht bewegen. Was knnte darunter sein ?
Ich denke, dass nur ein chirurgischer Eingriff in Frage kmme, um sie zu entfernen.

Nun hoffe ich, dass man mir hier ein wenig weitergeholfen werden kann.
Vielen Dank!

MfG
hasky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sixtus Allert
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 953
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 25.06.07, 12:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
aufgrund einer Beschreibung ist eine Diagnose nicht mglich. Es kann sich evtl. um ein organisiertes Hmatom handeln, vielleicht auch um ein zustzliches Knochenwachstum. Auf alle Flle sollten Sie einmal vernnftig untersucht werden, dann bekommen Sie auch die entsprechenden operativen Mglichkeiten aufgezeigt.
Beste Gre
Dr. Sixtus Allert
_________________
Arzt fr Plastische und sthetische Chirurgie, Handchirurgie
Chefarzt der Klinik fr Plastische und sthetische Chirurgie am Sana Klinikum Hameln - www.dr-allert.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hasky
Interessierter


Anmeldungsdatum: 21.06.2007
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 25.06.07, 22:20    Titel: Antworten mit Zitat

Danke erstmal fr Ihre Antwort.

Ein zustzliches Knochenwachstum kann gut mglich sein, weil sich die Beule wie Knochen anfhlt und nicht schmerzhaft ist.
Handelt es sich um eine Routineoperation oder gibt es wesentliche Risiken ?
Gre

hasky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sixtus Allert
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 953
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 26.06.07, 07:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
Routine ist relativ, die Risiken hngen von der Lokalisation und der Art der Schwellung ab.
Lassen Sie sich einmal grndlich untersuchen und beraten.
Beste Gre
Dr. Sixtus Allert
_________________
Arzt fr Plastische und sthetische Chirurgie, Handchirurgie
Chefarzt der Klinik fr Plastische und sthetische Chirurgie am Sana Klinikum Hameln - www.dr-allert.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Plastische und Wiederherstellungschirurgie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.