Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Unterdrckung des REM-Schlafes
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Unterdrckung des REM-Schlafes

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Schlafmedizin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
serebra
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.03.2007
Beitrge: 20

BeitragVerfasst am: 07.08.07, 11:36    Titel: Unterdrckung des REM-Schlafes Antworten mit Zitat

was wird eigentlich unter Unterdrckung des REM-Schlafes verstanden?
Ist der REM-Schlaf dann vermindert?
Benzodiazepine sollen ja den REM-Schlaf unterdrcken.
Was passiert denn, wenn man davon jahrelang abhngig ist?
Hat man dann berhaupt noch einen REM-Schlaf?
Kennt sich jemand damit aus?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alanjanelt
Interessierter


Anmeldungsdatum: 07.08.2008
Beitrge: 9
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 12.08.08, 11:49    Titel: ... Antworten mit Zitat

es gibt menschen, die brauchen den rem-schlaf garnicht....
manche aber, werden "krank" , da ihr gehirn nicht mehr richtig arbeiten kann.
im rem-schlaf ist die neuronenakivitaet besonders hoch, weshalb man vermutet, dass gerade im rem-schlaf das gehirn "richtig lernt", wie z.B. Klavierspielen, oder Dinge, die man am Tage nicht loesen konnte, doch loest. doch auch im tiefschlaf lernt das gehirn sehr viele Sachen (vokabeln etc.)
Deshalb errinert man sich morgens an mehr Sachen, bzw. kann besser denken...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Schlafmedizin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.