Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Lipomastie an der Brust - Die Zeit danach
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Lipomastie an der Brust - Die Zeit danach

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Plastische und Wiederherstellungschirurgie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
darkland
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 08.08.2007
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 08.08.07, 11:26    Titel: Lipomastie an der Brust - Die Zeit danach Antworten mit Zitat

Guten Tag, bin neu hier im Forum und mach mir Sorgen.
Vor zirka einem Monat plus/minus bin ich an der Brust operiert worden (Lipomastie), bzw Fett wurde abgesaugt, wovon viel vorhanden war, jetzt trage ich seit Wochen ein elastisches breites Band um den Brustbereich damit sich das noch zurckzieht usw.

Allerdings hngt das ganze noch sehr viel, und zwar nicht Haut die sich zurckziehen soll sondern Fettgewebe, sowie ich das sehe. Der Dokter meint das wre normal, dies wrde sich alles noch viel weiter zurckziehen und wr noch geschwollen, allerdings fhlt es sich auch nich hart an, sondern wirklich nur wie Speck und teilweise ist die Brust noch taub von der OP.

Meine Frage ist nun ob dies wirklich normal ist oder op der Dok einfach nicht genug gesaugt hat, ich bin momentan absolut nicht zufrieden mit der OP. Mir war es so wichtig das spter alles weg ist und jetzt is es zwar weniger aber hngt immer noch viel, kann doch wohl net sein oder ?

(ps. bin mnnlich, 23 Jahre alt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sixtus Allert
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 953
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 08.08.07, 11:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
es ist nach 4 Wochen zu frh, ber das Endergebnis nach Absaugung einer Fettbrust zu urteilen. Schwellungen und Verhrtungen knnen ebenso wie taube Haut noch fr einige Monate bestehen. Oftmals hilft Lymphdrainage, das Ergebnis zu optimieren.
Beste Gre
Dr. Sixtus Allert
_________________
Arzt fr Plastische und sthetische Chirurgie, Handchirurgie
Chefarzt der Klinik fr Plastische und sthetische Chirurgie am Sana Klinikum Hameln - www.dr-allert.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
darkland
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 08.08.2007
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 08.08.07, 11:38    Titel: Antworten mit Zitat

danke fr die schnelle Antwort, heisst also selbst wenn Haut und Fettgewebe noch richtig hngen und keien Verhrtung zu sprn ist kann das normal sein ?
Wie oft sollte diese Form der Massage angewandt werden?
Ist rauchen ein Tabothema fr das Endresultat ?
Vielen Dank nochmals
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
darkland
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 08.08.2007
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 13.08.07, 09:05    Titel: Antworten mit Zitat

bitte um antwort
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sixtus Allert
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 953
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 28.08.07, 13:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
auch wir rzte machen mal Urlaub.
Rauchen ist immer schlecht, dazu mu man doch eigentlich nicht mehr viel sagen.
Nach einer Saugung bei Gynkomastie braucht es zum Teil Monate, bis sich alles normalisiert hat. Je nach Situation kann man 2-3 mal wchentlich eine Lymphdrainage durchfhren lassen.
Beste Gre
Dr. Sixtus Allert
_________________
Arzt fr Plastische und sthetische Chirurgie, Handchirurgie
Chefarzt der Klinik fr Plastische und sthetische Chirurgie am Sana Klinikum Hameln - www.dr-allert.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
darkland
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 08.08.2007
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 30.08.07, 11:16    Titel: Antworten mit Zitat

oh tschuldigung Smilie

Vielen dank fr die Antwort
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Plastische und Wiederherstellungschirurgie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.