Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - ,,Stndige Unterzuckerungsepisoden und dessen Probleme"
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

,,Stndige Unterzuckerungsepisoden und dessen Probleme"

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Diabetes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Naschbr
Gast





BeitragVerfasst am: 09.08.07, 23:57    Titel: ,,Stndige Unterzuckerungsepisoden und dessen Probleme" Antworten mit Zitat

Erst einmal vielen Dank fr Ihr mir entgegen gebrachtes Interesse. Ich mchte mich gerne mit gleichgenervten einfach verstndlich austauschen und gerne einfach miteinander ber den alltglichen Umgang mit den ngsten - Nten - Problemen die sich mit der Unterzuckerung einstellen schnattern. Sommer-Smilie Bitte habt Mut, sicher finden sich noch welche die da drauen den gleichen Wunsch haben. Auf den Arm nehmen
Nach oben
Hans Reuter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.08.2006
Beitrge: 652
Wohnort: Rhld.-Pfalz

BeitragVerfasst am: 10.08.07, 10:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Naschbr,

eines deiner Probleme sind Unterzuckerungen. Kannst du uns etwas mehr verraten,
wann und mit welchen Symptomen und den entsprechenden Blutzuckerwerten deine Unterzuckerung sich einstellt und wie du deinen Diabetes behandelst?
_________________
Mit freundlichen Gren
Hans Reuter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Naschbr
Gast





BeitragVerfasst am: 11.08.07, 00:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Hans-Reuter, nett das Dich bei mir eingeklinkt hast.
Meine Probleme, Nte, ngste um die stndigen wiederkehrenden Unterzuckerungsattaken sind sehr umfangreich und lassen sich meines Erachtens nun mal nicht eben in ein paar Stzen schildern. An dieser Stelle mchte ich nun erst mal mitteilen, dass ich es eigentlich seit meiner Kindheit erleide. Nur richtig wahrgenommen habe ich es erst seit meiner Lehrzeit und das ist naturgem auch schon wieder eine ganze Weile her.
Mchtest Du mehr mit mir austauschen, so gib weitere Nachricht und es wrde mich sehr freuen, noch weitere Mit- Leidensgenossen hier begren zu drfen. Bis dahin viele liebe Gre Naschbr Lachen
Nach oben
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Diabetes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.