Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Ab wann...
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Ab wann...
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Ernhrung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Pina1989
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.03.2007
Beitrge: 83

BeitragVerfasst am: 25.09.07, 14:02    Titel: Ab wann... Antworten mit Zitat

wird der BMI bedenklich? Ich meine den in Richtung Untergewicht und mir bedenklich meine ich, dass wirklich GRAVIRENDE Schden entstehen knnen...danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elfe
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.10.2004
Beitrge: 5288
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 25.09.07, 16:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Pina Sehr glcklich
Im Durchschnitt wird von einem BMI unter 18,5 davon ausgegangen, dass Du untergewichtig sein knntest.
Ob Du dabei behandlungsbedrftig bist, ist davon abhngig, welche Symptome sonst noch auftreten, auer vom Krpergewicht her "nur" dnn zu sein Ausrufezeichen Ausrufezeichen
Dein Blutbild, der Blutdruck und gesamte Allgemeinzustand geben ebenfalls Hinweise darauf, ob ggf. eine medizinische Behandlung notwendig sein knnte.
Alles Gute und liebe Gre Elfe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Izzy
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.07.2007
Beitrge: 233
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 25.09.07, 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

Also die Fragestellung lsst vermuten dass Du in richtung Pro Ana tendierst. Sollte dem so sein hole Dir schnellstmglich Hilfe. Wie ist denn Dein BMI im Moment?

P.S.: Sollte ich mich irren entschuldige ich mich fr den Pro Ana Verdacht.
_________________
Sig is im Urlaub...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Pina1989
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.03.2007
Beitrge: 83

BeitragVerfasst am: 25.09.07, 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

Pro Ana bedeutet was genau? Ich bin NICHT magerschtig, allerdings leide ich schon unter einer gewissen Essstrung. Mein BMI liegt bei 17,8; ich fhle mich schon manchmal schwach, aber ich treibe auch sehr viel Sport...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Izzy
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.07.2007
Beitrge: 233
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 25.09.07, 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

Pro Ana = Pro Anorexia nervosa = Magersucht bzw. befhrworter der Magersucht.

Ich nahm dies an weil die Frage - zumindest mir - suggerierte dass Du bis zu der "Bedenklichkeitsgrenze" die Du erwhntest abnehmen willst. Und bereits bei solchen Gedanken wirds schon brenzlig, da Magersucht eine Krankheit ist die im Kopf beginnt.
_________________
Sig is im Urlaub...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Pina1989
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.03.2007
Beitrge: 83

BeitragVerfasst am: 25.09.07, 21:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm, ja also ich finde mich auch irgendwie noch nicht schlank genug, Magersucht befrworten tu ich aber nicht. Ich esse jeden Tag meine 1600 Kalorien.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FitnessDoc
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.12.2006
Beitrge: 47

BeitragVerfasst am: 26.09.07, 17:14    Titel: Antworten mit Zitat

Pina1989 hat folgendes geschrieben::
Ich bin NICHT magerschtig

-ob man magerschtig ist oder nicht kann ein betroffener nicht selber beurteilen... das ist teil dieser krankheit! nur ein experte oder ein arzt kann dir das sagen. was du selber denkst spielt dabei keine rolle.

-auch mit 1600kcal kann man am magerschtig sein... (ich esse 1600kcal zum frhstck Lachen )

-laut meinen unterlagen beginnt anorexia nervosa bei einem BMI von 17,5 also ist da kein spielraum mehr nach unten!

mit freundlichen gren,
FD
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcus
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 2556
Wohnort: USA

BeitragVerfasst am: 26.09.07, 17:58    Titel: Antworten mit Zitat

Izzy hat folgendes geschrieben::


Ich nahm dies an weil die Frage - zumindest mir - suggerierte dass Du bis zu der "Bedenklichkeitsgrenze" die Du erwhntest abnehmen willst. Und bereits bei solchen Gedanken wirds schon brenzlig, da Magersucht eine Krankheit ist die im Kopf beginnt.


Das hatte ich auch vermutet, wollte aber diesmal nicht der erste Sein.
Pina1989 hat folgendes geschrieben::

Hmm, ja also ich finde mich auch irgendwie noch nicht schlank genug, Magersucht befrworten tu ich aber nicht. Ich esse jeden Tag meine 1600 Kalorien.


Wie schlank moechtest du denn werden?
Was fuer Sport machst du denn?
_________________
Viele Gruesse aus Texas



What ever........
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PeterUlrichs
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.11.2006
Beitrge: 51
Wohnort: Kln

BeitragVerfasst am: 26.09.07, 21:37    Titel: Antworten mit Zitat

Moin...gib auch mal meinen Senf dazu Winken
@ FitnessDoc: Du verzehrst 1600 kcal zum Frstck Winken Wie alt biste denn und Gre/Gewicht, Geschlecht wenn ich fragen darf? Treibst Du Leistungssport?

@Pina1989: Wie alt biste? 89 geboren? Mnnlein oder Weiblein? Ich denke auch, dass jene Kalorienzufuhr zu gering ist...

Gru, der Ulli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pina1989
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.03.2007
Beitrge: 83

BeitragVerfasst am: 27.09.07, 11:00    Titel: Antworten mit Zitat

Bin weiblich und 89 geboren Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Izzy
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.07.2007
Beitrge: 233
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 27.09.07, 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

Kleidergre 38 (bzw. 34 fr Oberteile) ist vollkommen in Ordnung und luft bereits unter schlank, 36 - 34 ist schon dnn und alles darunter drr. (Size 0 finde ich persnlich ziemlich ekelhaft...)

Ich denke, nach Deinen Aussagen zu urteilen, knnte es sein dass Du eine fehlerhafte Selbstwahrnehmung hast. Will sagen: Du bist bereits schlank, siehst es aber nicht und denkst Du msstest weiter abnehmen. Und genau hier beginnt Magersucht. Ich habe nicht behauptet dass Du jetzt bereits Magerschtig bist, aber Du zeigst bereits einige Anzeichen die mich haben aufhorchen lassen. Bitte suche Dir jetzt Hilfe bevor Du zu sehr im Magersuchtsumpf steckst. Im Zweifel hast Du einmal zuviel gegen eine Krankheit vorgesorgt solltest Du doch nicht in richtung Magersucht tendieren.
Nimm es aber nicht auf die Leichte Schulter. Du kannst ja ganz einfach mal bei einer Selbsthilfegruppe anfragen und Dir Infos holen, die reien Dir mit sicherheit nicht den Kopf ab solltest Du doch nicht gefhrdet sein.
_________________
Sig is im Urlaub...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Pina1989
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.03.2007
Beitrge: 83

BeitragVerfasst am: 27.09.07, 18:42    Titel: Antworten mit Zitat

Laut meinem gewicht msste ich ja schon ziemlich dnn sein, bin ich aber nicht, das sagen auch andere. Also ich wei, dass ich ein Problem habe, blo Magersucht wrd ich das halt nicht nennen, ich werde wohl trotzdem ne Therapie in Erwgung ziehen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Izzy
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.07.2007
Beitrge: 233
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 27.09.07, 22:34    Titel: Antworten mit Zitat

Idee:

Bei der Differenz zwischen Oberteilen und Hosen knnte es sein dass Du halt einfach nur ein breites Becken hast. Dann hilft keine Dit der Welt...
_________________
Sig is im Urlaub...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Pina1989
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.03.2007
Beitrge: 83

BeitragVerfasst am: 28.09.07, 09:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ja...Oberteile 34, Hosen zwischen 36 und 38...ich habe tatschlich ein breites Becken. Ich mag mich ja auch eigentlich, aber meine Oberschenkel kann ich nicht ab.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Izzy
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.07.2007
Beitrge: 233
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 28.09.07, 14:18    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht ein wenig Sport um die Oberschenkel zu formen. Vielleicht Leichtathletik oder irgendein Mannschaftssport wo es auf Schnellkraft in den Beinen ankommt wie z. B. Handball oder Volleyball...
_________________
Sig is im Urlaub...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Ernhrung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.