Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Asbestverseuchungsgefahr
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Asbestverseuchungsgefahr

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Umweltmedizin - in Zusammenarbeit mit UMINFO
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Maike2005
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.05.2005
Beitrge: 125

BeitragVerfasst am: 30.09.07, 15:32    Titel: Asbestverseuchungsgefahr Antworten mit Zitat

Hallo!

Bei uns gegenber wird ein groes Gebude verschnert.
Platten und eine bekanntermaen asbesthaltige Isolierung
werden entfernt unter angeblichen Schutzmanahmen.
Allerdings besteht der Schutz leider nur aus luftdurchlssigen
grnen Netzen und nicht aus luftdichten Planen.

Es liegt nur eine ganz geringe Entfernung zwischen meinem
Balkon und jenen Bauarbeiten, und eine groe Menge Staub,
der durch das das Arbeiten mit Kompressoren und groen
Bohrmaschinen entsteht, fliegt jeden Tag erneut auf meinen Balkon.

Ehrlich gesagt habe ich jedesmal Angst, wenn ich die Balkon-
tr ffne, dass der gefhrliche Dreck auch meine Innenrume
verseuchen knnte.

Fragen:

1) Wo kann ich den Staub mal auf seine Asbesthaltigkeit
untersuchen lassen?

2) Wie kann man verseuchte Rume wieder von der
Gesundheitsgefahr befreien bzw. reinigen?

Gru von Maike
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kinderumwelt
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 07.02.2006
Beitrge: 80
Wohnort: Osnabrck

BeitragVerfasst am: 02.10.07, 12:36    Titel: Re: Asbestverseuchungsgefahr Antworten mit Zitat

Maike2005 hat folgendes geschrieben::
Hallo!

Bei uns gegenber wird ein groes Gebude verschnert.
Platten und eine bekanntermaen asbesthaltige Isolierung
werden entfernt unter angeblichen Schutzmanahmen.
Allerdings besteht der Schutz leider nur aus luftdurchlssigen
grnen Netzen und nicht aus luftdichten Planen.

Es liegt nur eine ganz geringe Entfernung zwischen meinem
Balkon und jenen Bauarbeiten, und eine groe Menge Staub,
der durch das das Arbeiten mit Kompressoren und groen
Bohrmaschinen entsteht, fliegt jeden Tag erneut auf meinen Balkon.

Ehrlich gesagt habe ich jedesmal Angst, wenn ich die Balkon-
tr ffne, dass der gefhrliche Dreck auch meine Innenrume
verseuchen knnte.

Fragen:

1) Wo kann ich den Staub mal auf seine Asbesthaltigkeit
untersuchen lassen?

2) Wie kann man verseuchte Rume wieder von der
Gesundheitsgefahr befreien bzw. reinigen?

Gru von Maike


Guten Tag,

fr die Arbeit mit asbesthaltigen Materialien gibt es klare Vorschriften. Wenn Sie sicher sind, da es sich um asbesthaltige Isolierung handelt, knnen Sie sich an das Gewerbeaufsichtsamt und das Gesundheitsamt wenden.

Zu Ihren Fragen:

Bitte schauen Sie nach, ob Ihnen unser Text http://www.uinfo.de/noxe/asbest-und-kuenstliche-mineralfasern-langfassung.html weiterhilft. Sonst ggfls. Telefonat mglich.

Freundliche Gre

M. Otto/Kinderumwelt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Umweltmedizin - in Zusammenarbeit mit UMINFO Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.