Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Hausbesuche durch den Arzt - Gibt es Regelungen?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Hausbesuche durch den Arzt - Gibt es Regelungen?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Patient-Arzt-Beziehung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lieschen
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beitrge: 133
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 06.08.07, 19:15    Titel: Hausbesuche durch den Arzt - Gibt es Regelungen? Antworten mit Zitat

Ist eigentlich jeder Allgemeinarzt zu, sagen wir mal akuten, Hausbesuchen verpflichtet? Innerhalb seine Sprechstundenzeit?
Kann er auf den Ruf des Notarztes verweisen?
Kann man einen Hausbesuch verlangen, darauf bestehen, oder ist das die Freiwilligkeit eines jeden Arztes?
Wenn man seinen Arzt anruft und die Schwestern sagen, nein jetzt nicht.Drfen die das oder sind sie zur Weitergabe des Gesprchs verpflichtet? Mal abgesehen davon, dass solche Gesprche whrend der Sprechzeit sowieso strend sind, aber es knnte ja fr den Einzelnen sehr wichtig sein (bettlgerig, allein, zu krank ...)

Ich habe in meiner nheren Umgebung schon des fteren gehrt, die ltere Generation von rzten macht sofort Hausbesuche. Bei der jngeren Generation gibt es damit immer mal wieder rger.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reblein67
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beitrge: 57
Wohnort: Nds.

BeitragVerfasst am: 24.08.07, 19:08    Titel: Hausbesuche Antworten mit Zitat

Hallo,

gem. 7 Bundesmantelvertrge besteht ein Anspruch auf einen Hausbesuch nur dann, wenn dem Patienten das Aufsuchen des Arztes in dessen Praxis nicht mglich oder nicht zumutbar ist. Dies kann nur der Arzt entscheiden und nicht die med. Fachangestellte, welche die Telefonate entgegen nimmt. Hier wrde ich einfach nachfragen, wann der Doktor mit der Behandlung des Pat. fertig ist und dann wieder anrufen. Freundlichkeit bringt einen weiter! - denn nur der Arzt kann auf Grund der Schilderung entscheiden, ob ein Hausbesuch medizinisch rasch (also in der Sprechstunde) notwendig ist oder nicht.... Fr Notfallpatienten wie: akut Erkrankte, Unfallpatienten und Personen in lebensbedrohlichen Situationen (z.B. bei Herzinfarkt) ist der Rettungsdienst (Notarzt) ber Telefon 112 zustndig.

Hier findest du auch die Erklrung des Begriffes bei Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Hausbesuch

Und auf den Seiten der jeweiligen Kassrztlichen Vereinigungen bzw. in der Tagespresse findest du auch den rztlichen Bereitschaftsdienst welcher i. d. R. von 19:00 Uhr bis 7:00 Uhr des Folgetages (Ausnahmen: Mittwoch Nachmittag sowie ab Freitag fr das Wochenende) in Anspruch genommen werden kann.

LG Reblein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lieschen
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beitrge: 133
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 25.08.07, 09:02    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Reblein67,
es sollte auch nur eine Erklrung sein.Mein HA ist o.k. und fr einen Hausbesuch gab es bis jetzt keinen Grund (soll auch so bleiben).
Nur ist es mir wiederholt schon so ergangen, dass ich mit dem Arzt ausgemacht habe, zu der und der Zeit mich telefonisch zu melden (medizinische Notwendigkeit), doch trotz Freundlichkeit und Bittens haben die Schwestern immer versucht, es zu keiner Verbindung kommen zu lassen. Erst nachdem ich dies dem Arzt sagte, schritt dieser ein, jetzt klappts.

Danke fr die Hinweise
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reblein67
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beitrge: 57
Wohnort: Nds.

BeitragVerfasst am: 24.09.07, 17:05    Titel: Nun Antworten mit Zitat

ich denke die Damen haben auch ihre Anweisungen. Und es ist fr den Patienten, welcher gerade im Sprechzimmer ist nicht gerade toll, wenn laufend Telefongesprche hereingestellt werden. Ausrufezeichen

Wie wre es denn, wenn du das nchste Mal ganz hflich um Rckruf bittest bzw. fragst, wann die beste Zeit fr Anrufe ist. So sparst du dir und anderen rger und Nerverei Lachen

LG Reblein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Patient-Arzt-Beziehung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.