Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - 22 Jahre - leide sehr
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

22 Jahre - leide sehr
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Erektile Dysfunktion
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sunshine11
Interessierter


Anmeldungsdatum: 17.10.2007
Beitrge: 9

BeitragVerfasst am: 27.11.07, 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mchte allen Mut zusprechen, die an hnlichem leiden wie ich, denn am Wochenende habe ich seit langem mal wieder einen schnen Abend erlebt.

Ich habe bisher noch keinen Besuch zum Arzt unternommen, habe aber das Glck, dass ich eine traumhafte und verstndnisvolle Partnerin habe. Am Wochenende fing alles an wie immer. Mein Kopf spielte wieder verrckt und ich habe Angst gehabt, dass es nicht klappt. Nach einer Weile, netten Gesprchen, vielen lieben Worten, konnte ich so abschalten, dass es seit langem mal wieder mit richtigem Sex geklappt hat.

Das hat mir sehr viel Mut und Hoffnung fr zuknftige Situationen gegeben. Ich bin momentan sehr happy.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hansi1337
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 01.12.2007
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 01.12.07, 23:31    Titel: Hi Antworten mit Zitat

Ich habe seit Jahren das selbe Problem. Bin jetzt 23 Jahre alt. Lange Zeit hat es mich nicht gestrt, da meine Libido komplett eingeschlafen war. Habe oft die Mglichkeit auf einen ONS gehabt, bin aber immer mit ziemlich blden ausreden geflchtet. Habe mich also nie dem Problem gestellt.
Jetzt Jahre spter studiere ich im Ausland und wohne im Studentenwohnheim. Hier hatte ich in der ersten Woche die Mglichkeit mit einem Mdchen zu schlafen. Da ich gut angesoffen war, bin ich mitgegangen. Ich hatte einen stehen solange ich mich ihr zugewandt habe. Ich habe in dieser Zeit an nichts gedacht. Als es aber darum ging mir den Gummi berzuziehen, kam diese typische Panik in mir auf. Ich konnte kaum Luft bekommen, in meinem Kopf dreht sich alles und ich merke wie er mir innerhalb von 5 Sekunden zusammen fllt. Und vor mir sitzt die Tussi, in der einen Hand den Gummi, in der anderen meinen Schlaffen. Hrt sich lustig an, aber nicht in meiner Situation. Ich bin dann einfach aufsgestanden, habe mich entschuldigt und bin gegangen. Haben seit dem Tag nicht mehr miteinander geredet.
Eine Woche darauf, waren wir im Wohnheim saufen und ich lerne ne Austauschstudentin kennen. Geile Sache oder? Wir also rumgeflirtet etc. pp. Irgendwann sind wir bei mir im Zimmer gelegen, haben belst rumgeschoben, aber hier hab ich nicht mal mehr richtig einen hochbekommen, weil ich die ganze Zeit wieder an die letzte Woche denken musste. Selbst habe ich mir gesagt in dieser Zeit "Halts maul, denk an was anderes, los komm schon"... NIchts, hab ihr irgendwann mittendrin (als ich keine Hoffnung mehr hatte) gesagt ich bin zu besoffen. BIn also gegangen bevors richtig peinlich werden konnte. Ich versteh das nicht, ich WILL es doch auch. Ich trume davon, ich wrde echt alles tun das es klappt. Und da mittlerweile meine Libido wieder gut vorhanden ist, bin ich auch stndig wirklich notgeil auf die Frauen hier in der Stadt. Also eine Woche spter hab ich mir ein sehr hbsches Mdchen aus dem Studiengang aufgerissen (so kenn ich mich eigentlich garnicht... libido eben). Es ging auch laaaange garnichts und wir sind uns nur sehr langsam nahe gekommen. Sie lag dann eines Tages vor mir im Bett, (Quasi Lffelchenstellung) und ich bekam die Mrderlatte. In der Situation war es nur eben berhaupt nicht angebracht. Weil, wir hatten uns zu dem Zeitpunkt noch nicht mal geksst, nur immer in den Armen gehalten. Jetzt steht sie da und ich kann nichts dagegen tun. Will er mich verarschen? Aber es lag wohl daran das ich ihr ziemlich vertraut habe und bis ber beide Ohren verliebt war. Leider hielt das ganze verliebt sein nicht an und ich habe mich von ihr 2 Wochen spter getrennt.
Habe dann wieder versucht mit der Austauschstudentin zu pennen, welche ich mittlerweile sehr gut kenne, aber wieder "tote Hose". Tolle Sache!
Aber jetzt kommt eigentlich der Abschuss fr mich. Wir haben hier ein Mdchen im Wohnheim, Franzsin, Schokobraun, gekruselte Haare, gemahlen! Ein Model aus Paris, sehr intelligent, fleissig, nett, garnicht arrogant, eher super schchtern. Und irgendwie hats einfach gepasst zwischen uns, lange rede kurzer Sinn -> Party -> Alkohol -> Knutschen und rummachen -> Bei mir im Zimmer gelandet.
Hier liege ich also, mit dieser Frau, die oben ohne und im Slip auf mir drauf sitzt. Ich hatte nur noch die Jeans an. Sie erzhlt mir die ganze Zeit wie scharf sie mich schon seit lngerem findet etc. Ich htte mich eingentlich fhlen mssen wie Brad Pitt, George Clooney oder DiCaprio. Aber nein, ich lag da nd es ging nicht hoch. BEI DER FRAU. Ich habe mich gehasst dafr. Alle Mnner gieren ihr nach, ich hab sie im Bett und wieder nichts. WIEDER NICHTS. Zum Glck hatte sie ihre Periode, obwohl mir das eigentlich berhaupt nichts aussmacht, habe ich dann gesagt ich mchte deshalb nicht mir ihr schlafen. SIe war ziemlich enttuscht, hat es aber verstanden.
Mittlerweile bin ich soweit, das ich wirklich sauer auf mich bin, das war ich noch nie. Ich knnte mich schlagen, mich anschreien, ich seh es einfach nicht mehr ein das mein Kopf ein Sklave von idiotischen ngsten und Paniken ist. Es gibt einfach keinen Grund fr diese ngste. Ich bin auch zu jung um das se Leben an mir vorbeiziehen zu lassen. Mdchen die ich liebe abzuservieren sobald es "enrst" wird etc.
Ich war sogar schon vor paar Jahren bei 2 Psychologen. Nach jeweils einigen Stunden Therapie habe ich jede abgebrochen. Ich bin kein Psychater, aber die Geburtstage meiner Eltern, Berufe meine Urgroeltern etc. haben glaube ich nichts mit ED zu tun.
ICh war beim Hausartzt, nichts, ich war bei mehreren Urologen in mehreren Stdten. NICHTS. Ich bekomme jedesmal ein "anderen Leute in ihrem Alter froh sie wrden so vor Vitalitt strotzen".
Jetzt reichts mir, ich nehm die Sache selbst in die Hand, ich habe keine Lust mehr rumzusitzen und mich selbst zu bejammern. Mich hinter billigen Pornos zu verstecken und immer den unnahbaren spielen zu mssen, damit es zu ja keiner Intimitt kommt.
Ich habe mir jetzt Preperate gekauft, schweine teuer, aber das ist mir jetzt egal. Sind natrliche Mittel die man berall im Internet kaufen kann. Wenn sie nicht an sich wirken, was ich aber glaube, dann hoffentlich als Placebo.
Gerne schreibe ich hier meine Fortschritte rein, wenn ich drann denke.

So weit, erstmal Luft gemacht, das hat gut getan.

Hansi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hansi1337
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 01.12.2007
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 01.12.07, 23:34    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht schreibe ich noch ne Kleinigkeit ber mich.
Das mit ED began zur Zeit als ich noch mit meiner Ex zusammen war. Die Beziehung war emotional die Hlle. Ich war pervers eiferschtig, sie hat das ausgenutzt, wir haben wirklich fast nur gestritten. Und das einzige was uns zusammengehalten hat, war der wirklkich verdammt gute Sex. Jeden Tag, wenn nicht sogar mehrmals und das knapp 1.25 Jahre. Aber irgendwann war wohl der emotionale Druck nicht mehr ber Sex abzulassen. Und ich bekam keinen mehr hoch. Dann nochmal und nochmal. Irgendwann Versagensangst. Jetzt hat der Kreislauf begonnen. Kurze Zeit spter war dann auch schon Schluss. Ist also ein Kopfproblem.

Sorry fr den Doppelpost!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcus
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 2556
Wohnort: USA

BeitragVerfasst am: 31.12.07, 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

Sunshine11 hat folgendes geschrieben::
Ich ziehe dem ganzen dann doch lieber den Besuch bei einem Arzt vor, der mich bert und im Falle ein Medikament verschreibt! Reicht da denn der Hausarzt oder muss ich zu einem Spezialisten?


Aber erzhl mir bitte von deinen Erfahrungen mit der Pille. Wre super.


Warst du nun beim Arzt?
Denn wie mir scheint hast du dir ja im internet nur wieder neue Pillen rausgesucht.
_________________
Viele Gruesse aus Texas



What ever........
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sunshine11
Interessierter


Anmeldungsdatum: 17.10.2007
Beitrge: 9

BeitragVerfasst am: 07.01.08, 12:06    Titel: Antworten mit Zitat

Dieses Thema beschftigt mich rund um die Uhr.
Und das ich im Internet die ein odere andere mgliche Lsungsalternative aufsuche und hier anspreche ist doch vllig normal.

Ein Besuch beim Arzt kostet mich einiges an berwindung und ist deshalb noch nicht geschehen. Hier geht es nicht darum einfach nur irgendwelche Pillen zu suchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcus
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 2556
Wohnort: USA

BeitragVerfasst am: 12.01.08, 23:53    Titel: Antworten mit Zitat

Sunshine11 hat folgendes geschrieben::

Ein Besuch beim Arzt kostet mich einiges an berwindung und ist deshalb noch nicht geschehen. Hier geht es nicht darum einfach nur irgendwelche Pillen zu suchen.


Nun im Internet wirst du aber nur irgendwelche Pillen finden, die nur deinen Geldbeutel aermer machen und den Hersteller reicher.

Es gibt einen Grund, warum Medikamente nur auf Rezept zu haben sind.

All diese Pillen, die im Internet angeboten waeren, haben soviel wirkung wie Kuechenkraeuter.
_________________
Viele Gruesse aus Texas



What ever........
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
maxol1
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 23.01.2008
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 23.01.08, 20:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

leider muss ich auch seit 2 jahren die feststellung machen das ich Errektionsstrungen habe. Wenn ich mich mit Frauen z.b Ksse habe ich immer einen ha.... Pennis aber sobald ich mit ihr sex haben will und in sie eindringen mchte schlaft er immer ab. Habe bis jetzt noch keine Arzt aufgesucht ist mir zu peinlich aber auf der anderen seite soll ich den rest meines lebens ohne Sex auskommen?(Bin doch erst 29)!

Danke fr Rat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Method
Interessierter


Anmeldungsdatum: 16.01.2008
Beitrge: 6

BeitragVerfasst am: 27.01.08, 14:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

vertseht mich nicht falsch aber ich froh das hier alles zu lesen.
Bin ebenfalls 22 und leide seit ca 1,5 jahren an ED.
Es tut schon gut zu wissen das ich auch in meinem alter damit nicht alleine bin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maxol1
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 23.01.2008
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 29.01.08, 21:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

und was hast du vor da gegen zu machen? Ich bin mir auch nicht sicher wie es weiter gehen soll, aber wenn ich nicht bald was unternehme wird meine Familie stutzig! Sie fragen sich schon warum ich schon seit so langer Zeit keine Freundin habe. Naja mal sehen was wird nur noch mal so ein peinliches erlebnis mit einer Frau kann ich mir nicht an tun.( warum muss mir sowas passieren).

Gru und bin fr jeden Rat dankbar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Method
Interessierter


Anmeldungsdatum: 16.01.2008
Beitrge: 6

BeitragVerfasst am: 29.01.08, 22:13    Titel: Antworten mit Zitat

maxol1,

mir geht es nicht anders. Hoffe auch das alles gut wird.
N Rat wrd ich dir gerne geben, leider bentige ich selbst welche !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maxol1
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 23.01.2008
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 30.01.08, 00:33    Titel: Antworten mit Zitat

Method

ja das ist echt zum kotzen man mste ja einfach nur zum Arzt gehen nur kostet das berwindung. Naja mal sehen was aus uns wird oder ob wir bis ans ende unserer Tage einsam sein werden. Sollte sich bei dir was tun dann mail das mal ok.

Viel Glck
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sunshine11
Interessierter


Anmeldungsdatum: 17.10.2007
Beitrge: 9

BeitragVerfasst am: 04.02.08, 13:26    Titel: Antworten mit Zitat

Zerbrecht euch nicht den Kopf, geht die Sache offensiv an. Ich habe sehr lange Zeit dasselbe Problem gehabt. Und habe mit meiner Freundin offen darber gesprochen.

Wir haben es oft versucht und sie ist immer sehr verstndnisvoll gewesen. Mittlerweile haben wir regelmig Sex. Es ist noch nicht optimal. Aber wir freuen uns darber und ich bin sehr glcklich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Method
Interessierter


Anmeldungsdatum: 16.01.2008
Beitrge: 6

BeitragVerfasst am: 05.02.08, 21:12    Titel: Antworten mit Zitat

hab Ende des Monats n Termin beim Urologen....bin sehr gespannt....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maik85
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 13.02.2008
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 13.02.08, 10:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Leute, bin auch 22 Jahre und kenne genau die gleichen Probleme. Leider! Hatte bis jetzt immer viel Spa beim Sex, hatte viele Frauen und alles hat geklappt wie immer. Bis vor paar Monaten, hatte wirklich eine heie Frau in meinen Bett, war wie immer Spitz, hatte ein harten in der Hose und dann wo es so weit war ging nichts mehr! Hatte erst gedacht, dass es an irgendwelchen Medikamenten lag, da ich zu dieser Zeit erkltet war, aber nach mehrern ander versuchen ging auch nichts mehr. Ich kann einfach nicht verstehen warum nicht, wenn ich mir Pornos anschaue klappt alles spitze, wenn ich mit ihr rum mache auch, aber sobald ich mein Ding reinstecken kann, ist der schlapp. Mir macht der Sex wirklich Spa und will auch viel, am liebesten stndig mit ihr. Versuch meine Gedanken klar zu halten und keine Angst vorm versagen zu haben, von mal zu mal wirds aber schwieriger. Halt erlich gesagt nicht viel von rzten, hab nur schlechte Erfahrungen. Sich selbst Helfen bzw. seine Ursachen selbst raus zu finden ist glaub ich sinnvoller. Aufgeben will ich nicht, ich versuchst einfach weiter, wenn die Frauen mein Problem nicht verstehen, sollten sie sich selbst an die Nase greifen, denn jeder hat Probleme und es ist nicht immer alles perfekt!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alex81
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 12.03.2008
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 12.03.08, 19:10    Titel: Muss mal was loswerden!! Antworten mit Zitat

Es macht mich richtig sauer, wenn ich so was lese wie "bei psychischen Problemen helfen medizinische Mittel/Pillen nichts" - DAS IST ABSOLUTER MIST!!!

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass (in meinem Fall) Viagra helfen kann. Das heist nicht dass es helfen muss aber es kann helfen.
Ich habe viel zu lange den Leuten geglaubt die gesagt haben das hilft nicht. Ich hatte das Problem schon immer, also von 15-25 Jahre. 10 Jahre die ich mir wahrscheinlich htte sparen knnen wenn ich es es frher schon mit Viagra versucht htte. Dann habe ich mir Viagra (bers Internet) bestellt. Das will ich jetzt hier nicht empfehlen aber ich hatte halt Angst davor zum Arzt zu gehen weil mir der Psychologe schon gesagt hat das Pillen nichts helfen und das mir die auch kein Arzt verschreiben wrden wenn alles funktioniert.
Ich habe insgesamt vielleicht ca. 12 Pillen genommen in einem Zeitraum von ca. 9 Monaten. Ich konnte die Dosis immer weiter runtersetzen. Gegen ende hat es schon gereicht nur ein ganz kleines Stck zu nehmen weil meine Angst vor dem Sex immer mehr verschwunden ist. HEUTE BRAUCHE ICH KEINE PILLEN MEHR! Viagra hat mir geholfen aus diesem Teufelkreis zu kommen in dem ich 10 schlimme Jahre drin war. Es hat mir Sicherheit beim Sex gegeben. Immer mehr und mehr bis ich die Pille absetzen konnte. Am Anfang war alles total mechanisch, ich konnte den SEx nicht genieen aber ich hatte eine Erektion! Nach und nach ist die Angst verschwunden und heute kann ich den Sex genieen!

Leute die die Wirkung von Viagra bei psychischen Strungen ausschlieen haben wirklich keine Ahnung. Leute die so etwas sagen hatten sicher nie selbst das Problem! Einen Versuch ist es wert. Und wenn es nicht klappt dann klappt es halt nicht.. Aber ich bin mir sicher dass es bei vielen so funktioniert wie bei mir.

Ich wre froh ich htte diesen Tipp schon ein Paar Jahre frher bekommen

Gru
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Erektile Dysfunktion Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.