Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Gelenkschmerzen in den Hnden
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Gelenkschmerzen in den Hnden

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Rheumatologie & Immunologie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Micha80
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.10.2007
Beitrge: 41

BeitragVerfasst am: 28.10.07, 19:06    Titel: Gelenkschmerzen in den Hnden Antworten mit Zitat

Hallo Leute

Nun ich bin neu hier und habe auch gleich eine Frage.

Also ich bin seit kurzen Rollifahrerin und habe seit einigen WOchen immer strker werdente Gelenkschmerzen.
Vorallem im Daumen Grundgelenk und im einem Finger einer Hand.
Alle anderen Tun auch weh aber diese sind besonders stark.

Auch ist es mitlerweile so das ich morgens mit starkschmerzenden Fingern aufwache und das auch manchmal schon Nachts.
Es hilft dann nur wenn ich sie bewege oder was ich jetzt gemerkt habe wenn ich
unter Kaltemwasser halte und sie dort bewege.

Bei mir steht die Verdachts DIagnose Polyatritis im Raum ist das mglich das es jetzt
durch den Rolli erst sich wirklich bemerkbar gemacht hat. Vorher hatte ich zwar auch problem aber nicht so starke.

Ich dachte halt erst es ist eine berbelstung und meine Hnde mssen sich an den
Rolli erst gewhnen. Aber dann mste es ja mal besser werden und nicht immer schlimmer.

Danke frs Lesen und bin fr jeden Tipp Dankbar.

Ciao Micha 80
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kayseeus
Interessierter


Anmeldungsdatum: 03.03.2008
Beitrge: 11

BeitragVerfasst am: 08.03.08, 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

Starke Anstrengung oder gar berbelastung kann ohne weiteres fr verstrkte Beschwerden sorgen. Ohne diese neue Anstrengung htte Deine Polyarthritis sich wahrscheinlich noch lnger nicht gemeldet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Micha80
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.10.2007
Beitrge: 41

BeitragVerfasst am: 08.03.08, 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

Ja das ist mglich, aber die Diagnose hat sich in allen berprfungen besttigt.
Probiere zZ gerade ein Medikament aus. Mal sehen wie es anschlgt.
Da man das erst nach ein paar WOchen sagen kann. Habe schon recht lang Probleme
gehabt aber halt schwchere, ohne Steif heit der FInger usw.

Danke aber fr deine ANtwort, wenn du zufllig noch ideen hast was man machen kann
dann immer raus damit.

Ciao Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kayseeus
Interessierter


Anmeldungsdatum: 03.03.2008
Beitrge: 11

BeitragVerfasst am: 09.03.08, 12:14    Titel: Antworten mit Zitat

Mit dem Wrme-/Klteverhalten ist das auch so eine Sache fr sich. Wenn die Entzndungen aktiv sind, spricht bei mir auch alles fr khlen. Sobald das Cortison dann die Entzndungen bekmpft hat, ist Wrme wieder sehr angenehm. Krnerkissen haben sich hierbei sehr bewhrt.
Auch das Wetter spielt eine Rolle. Khles, nasses Wetter ist immer ein Auslser fr verstrkte Beschwerden. Dagegen hilft auer Schmerzmittel nicht viel. Das Abwarten auf anderes Wetter kann vor allem hier in Schleswig-Holstein schon nervig sein. Zu Anfang meiner Polyarthritis-Karriere konnte es nicht hei und trocken genug sein. Heute, 6 Jahre spter, ist auch solches Wetter nicht unbedingt gut.

Bei Handproblemen machen viele Bder in warmen Krnern, die ein wenig l absondern. Von Getreide bis Leinsamen ist da alles brachbar. Es hilft, die Finger geschmeidiger zu machen und frdert die Beweglichkeit.

Ansonsten schau mal bei rheuma-online.de rein. Dort gibt es viele Tipps, gerade von Betroffenen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Rheumatologie & Immunologie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.