Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Ziprasidon
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Ziprasidon

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Psychiatrie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
zimone
Interessierter


Anmeldungsdatum: 15.08.2007
Beitrge: 14

BeitragVerfasst am: 07.11.07, 10:33    Titel: Ziprasidon Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe mit Olanzepin 25 kg zugenommen. Jetzt werde ich zu Ziprasidon wechseln und hoffe damit wieder abzunehmen. Hat jemand Erfahrungen damit?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pasta
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.11.2007
Beitrge: 30
Wohnort: Koeln

BeitragVerfasst am: 07.11.07, 16:04    Titel: armstrong... Antworten mit Zitat

der mond geht auf und unter:
"wie waer#s mit sport"
sagt gunther.
medikamente zur gewichtssteurung halte ich,
fuer gefaehrlich.
oder einer um-orientierung, nach dem motto: mollig ist schoen!
denn wenn die waage tatsaechlich ihre objektive sein sollte, hat subjektiv der vorganng:
zu-nehmen, sicherlich etwas persoenliche zu bedeuten.
die schutzhaut bzw. das fett-polster ersetzt die hohe heizungsrechnung!
_________________
hai-kuh:
das linke knie ist nicht die rechte schulter,
der kufuss ein helden-symptom,
lila oder ge-scheckt?
be aware!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
zimone
Interessierter


Anmeldungsdatum: 15.08.2007
Beitrge: 14

BeitragVerfasst am: 07.11.07, 17:14    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich esse sehr bewut und zum Thema Sport ich bin jeden Tag mindestens 2 Stunden in Fitnestudio und mache vorwiegend Ausdauertraing und damit halte ich jetzt mein Gewicht 2 Jahre!

Gru
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zimone
Interessierter


Anmeldungsdatum: 15.08.2007
Beitrge: 14

BeitragVerfasst am: 13.01.08, 18:54    Titel: positiv Antworten mit Zitat

Hallo,

ich wollte gern mitteilen, dass die Umstellung gut geklappt hat. Es verspre nur positve Vernderungen. Ich mu z.B. nicht mehr so lange schlafen, mein Kopf ist klarer.

Gru

Zimone
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brigitte Goretzky
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 26.08.2006
Beitrge: 1947
Wohnort: Keighley, West Yorkshire

BeitragVerfasst am: 13.01.08, 19:02    Titel: Antworten mit Zitat

Danke fuer die Rueckmeldung, zimone. Ich hoffe das Gewicht macht mit der neuen Medikation keine Schwierigkeiten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zimone
Interessierter


Anmeldungsdatum: 15.08.2007
Beitrge: 14

BeitragVerfasst am: 14.03.08, 21:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

@Brigitte Goretzky danke schn

mit den Gewicht ist jetzt noch nichts Weltbewegendes passiert - bin aber auch dauernd erkltet und kann so nicht zum Sport. Aber ein bichen ist es runter Smilie
Der Grund des Posting ist folgender: ich mchte gern mitteilen das die postive Wirkung anhlt also ich habe ein normales Schlafbedrfnis und besonders gut ist wieder ein Sattgefhl zu haben. Desweitern schreibe ich wieder meint mal Gedicht oder bettig mich anderweitig kreatib. Ich fhle mich nicht mehr gedmpft und kann auch mal richtig an die Decke gehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Psychiatrie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.