Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Keine ruhige Nacht mehr!
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Keine ruhige Nacht mehr!

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Schlafmedizin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Matzel
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 11.11.2007
Beitrge: 1
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: 11.11.07, 20:22    Titel: Keine ruhige Nacht mehr! Antworten mit Zitat

Hallo, ich habe mehrere Probleme was meinen Schlaf angeht.

1) Ich scheine Schlafwandler zu sein. Mir passiert es hufig, dass ich morgens aufwache, und im Bad luft der Wasserhahn. Keine Ahnung wieso und wann ich den aufgedreht habe bzw. warum ich ihn nicht wieder zugedreht habe. Ich wei ja nicht mal mehr, dass ich in der Nacht berhaupt im Bad war.
Meine Eltern haben mir erzhlt, dass ich auch als kleines Kind (jetzt bin ich 26) viel im Schlaf geredet habe und einmal war ich sogar schon aus der Wohnung gerannt und bin erst im Treppenhaus zu mir gekommen - da war ich ungefhr 5 Jahre alt.

2) Ich schlafe keine Nacht mehr durch. Stndig wache ich auf, laufe so im Halbschlaf durch die Wohnung und leg mich wieder hin. Dann schlaf ich vielleicht wieder ne Stunde und dann gehts von vorne los. Mu auch des fteren in der Nacht zur Toilette.

3) Ich bin tagsber sehr mde. Mir brennen die Augen, ich fhle mich schlapp, ich hab stndig das Gefhl mich mal hinlegen zu mssen. Gegen Abend werde ich dann halbwegs wach und kann dann nur sehr schwer einschlafen.

4) Ich komme morgens sehr sehr schwer aus dem Bett. Ich stehe in der Woche normalerweise 4.45 Uhr auf - also mein Wecker klingelt zumindest um diese Zeit. Ich habe mir sogar schon 4 Wecker gestellt und auerdem ruft mich meine Mutter an, um sicher zu gehen, dass ich wach bin. Die 4 Wecker sind so laut, dass sich meine Nachbarn schon beschwert haben. Die Wecker stehen ca. einen halben Meter von mir entfernt und trotzdem werd ich kaum davon wach. Manchmal nehme ich auch im Halbschlaf wahr, dass die klingeln, aber irgendwie interessiert mich dass dann nicht so richtig (unabsichtlich!) und ich schlafe einfach weiter.


Ich wollt das einfach nur mal loswerden. Vielleicht hat auch jemand den ein oder anderen Tipp fr mich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adson
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.05.2006
Beitrge: 120
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 24.11.07, 21:26    Titel: klingt nach keiner guten Situation Antworten mit Zitat

Hallo Matzel,

meine Empfehlung hier ist, sich mit einem Arzt darber zu unterhalten und zu versuchen, eine schlafmedizinische Einrichtung aufzusuchen, in der mal Ihr Schlaf untersucht wird. Danach knnte vielleicht auch dann eine etwaige Behandlung/Therapie erfolgen. Der Schlaf ist ein sehr verletzlich Ding.

Sollte es mglich sein, dann wre es auch gut, wenn zum Beispiel Familienmitglieder mal Ihre Handlungen in der Nacht beobachten.

Das Brennen der Augen ... Haben Sie mal geschaut, ob irgendwas reizen knnte? Allergien?

Gute Besserung und schreiben Sie uns mal, was herausgefunden wurde.

Adson
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Schlafmedizin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.