Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Trazodon und Paroxetin (Mod)
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Trazodon und Paroxetin (Mod)

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Psychiatrie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
odina
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 20.04.2007
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 14.11.07, 17:05    Titel: Trazodon und Paroxetin (Mod) Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich htte eine Frage und ich hoffe, da mir jemand vielleicht helfen kann.

Seit ca.7 Jahren leide ich an einer generaliserten Angststrung mit Panikattacken,Depressionen und Zwangsdenken.Vor 7 jahren bekam ich deswegen das Medikament, entfernt DMF Mod 20mg vond em ich jeden Tag eines nahm.Dieses medikament hat mir wirklich sehr geholfen ich habe sehr viel an lebensqualitt zurckgewonnen.
Im letzten juni bekam ich wiede Depressionen und meine rztin meint eich solle jetzt zwei jeden tag 2 Stck, da ging es dann wieder und vor 2 wochen bekam ich wieder panikattacken, ngste, depressionen und das zwangsdenke.Heute ging ich zu meiner erztin und sie verschrieb mir dazu entfernt DMF Mod 75mg ich solle jeden tag in der frh und am abend eine 1/3 tablette nehmen.Nun meine Frage, bin ich dann nicht den ganzen tag mde weil es doch ein sedierendes Antidepressivum ist?Ich mu nmlich lernen weil ich bald wieder Prfung habe.Und wie vertrgt es sich mit dem entfernt DMF Mod 40mg/tag?

ber eine Antwort wre ich sehr dankbar!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Monika Segelbacher
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.01.2007
Beitrge: 388
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 14.11.07, 17:56    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr geehrte(r) DMF-Nutzer/Nutzerin,

bitte beachten Sie Folgendes:

* Verschreibungspflichtige Medikamente
In einem offenen Publikumsmedium (wie dem DMF) drfen Fachinformationen zu verschreibungspflichtigen Arzneimitteln grundstzlich nicht verffentlicht werden (Heilmittelwerbegesetz).

* Medikamenten-Handelsnamen / Produkte / Firmen / Personen-Namen/ Klinik-Namen
Jede ffentliche Aussage zu einem Medikament / Produkt / Firma usw. kann einem kommerziellen Anbieter bzw. einer Person nicht passen und als geschfts- o. rufschdigend interpretiert werden. Da das DMF fr solche anonymen Aussagen seiner Mitglieder haftbar gemacht werden kann, sind Beitrge

- mit Nennung von Handelsnamen, eingetragenen Marken, Nennung von Firmennamen usw.

generell nicht erwnscht. Schlimmer ist es noch, wenn solche Beitrge insbesondere negative Bewertungen enthalten. Diese Beitrge mssen gelscht werden!

* Hilfen/So gehts:
Nennung nur von Wirkstoffnamen, Vermeidung von Bewertungen, Weitergabe nur von belegbarem "Lehrbuchwissen" und Transparenzinformationen

Bitte beachten Sie dies bei jedem weiteren Posting. Wir bitten Sie um Verstndnis, dass Beitrge, die das ingnorieren, editiert, gesperrt oder sogar ganz gelscht werden. Diese Manahmen dienen nur dem Schutz des DMF und unserer Nutzerschaft.

Mit freundlichem Gruss
Monika Segelbacher

DMF Moderator
_________________
Life isn't about the number of breaths we take, but about the moments that take our breath away (anonymous)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
odina
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 20.04.2007
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 14.11.07, 18:03    Titel: Antworten mit Zitat

--Hallo!

Ich htte eine Frage und ich hoffe, da mir jemand vielleicht helfen kann.

Seit ca.7 Jahren leide ich an einer generaliserten Angststrung mit Panikattacken,Depressionen und Zwangsdenken.Vor 7 jahren bekam ich deswegen den Wirkstoff Paroxetin 20mg vond em ich jeden Tag eines nahm.Dieses medikament hat mir wirklich sehr geholfen ich habe sehr viel an lebensqualitt zurckgewonnen.
Im letzten juni bekam ich wiede Depressionen und meine rztin meinte ich solle jetzt zwei jeden tag 2 Stck, da ging es dann wieder und vor 2 wochen bekam ich wieder panikattacken, ngste, depressionen und das zwangsdenke.Heute ging ich zu meiner erztin und sie verschrieb mir dazu den Wirkstoff Trazadon7 5mg ich solle jeden tag in der frh und am abend eine 1/3 tablette nehmen.Nun meine Frage, bin ich dann nicht den ganzen tag mde weil es doch ein sedierendes Antidepressivum ist?Ich mu nmlich lernen weil ich bald wieder Prfung habe.Und wie vertrgt es sich mit dem Paroxetin 40mg/tag?

ber eine Antwort wre ich sehr dankbar!!

Lg odina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Enigma
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.03.2005
Beitrge: 59

BeitragVerfasst am: 15.12.07, 23:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich nehme die gleiche Medikamentenkombination;
also 40mg Paroxetin
+ 150mg Trazodon.

Mir wurde gesagt, dass dies eine sehr gute Medikamentenkombination sei - und das kann ich nur besttigen. Gegen Panikstrungen habe ich schon so ziemlich alles durch, aber nichts hat so wirklich geholfen. Trazodon ist in der Hinsicht super. Ich nehme es auch tagsber und Mdigkeit verspre ich keine, was aber daran liegt, dass ich auf sedierende Medikamente ohnehin nur schwer anspreche. Also ich kann noch gut damit lernen!

Lg,
Enigma
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Psychiatrie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.