Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - MRT Befund vom Schdel
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

MRT Befund vom Schdel

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Radiologie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
interessierte001
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.11.2006
Beitrge: 96

BeitragVerfasst am: 19.11.07, 18:59    Titel: MRT Befund vom Schdel Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich habe schon einmal in ein anderes Forum geschrieben. Ich hatte vor ca. 12 Wochen einen Autounfall. Und habe noch immer Beschwerden.
Die Beschwerden reichen von Kopfschmerzen, Nackenschmerzen und vor allem der Schwindel ist sehr extrem.
Die erste Diagnose war natrlich ein Schleudertrauma.

Mittlerweile habe ich ein MR und MRA von Schdel bekommen. Und leider ist zur Zeit kein Arzt da, der mir sagen kann ob dieser Befund unauffllig ist oder nicht.

Deshalb mchte ich hier fragen, ob jemand wei, was dieser Befund bedeutet:

Hypoplasie des P1-Segementes bds. mit dominater Versorgung der ACP aus der ACI bds. als Variante, im brigen die Hirnbasisaterien unauffllig.

Wre sehr dankbar, wenn mir jemand erklren kann, ob dieser Befund auffllig oder unauffllig ist.
Danke! Sehr glcklich

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
interessierte001
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.11.2006
Beitrge: 96

BeitragVerfasst am: 28.12.07, 15:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Kann mir wirklich keiner sagen, ob dieser Befund auffllig oder unauffllig ist Frage

War in der zwischen Zeit mit diesen Befund bei meinen Hausarzt. Dieser hat gemeint, er kann nicht wirklich mit diesen Befund was anfangen, ich soll dort hin gehen wo sie das gemacht haben.
Die haben mich vertrstet und gemeint, ohne Termin geht nichts. Sehr bse
Jetzt habe ich aber erst Ende Jnner dort einen Termin bekommen. Weil vorher angeblich alles ausgebucht ist.

Schon langsam bin ich echt verzweifelt. Weinen

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dr. A. Flaccus
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 06.03.2005
Beitrge: 3181
Wohnort: Hildesheim

BeitragVerfasst am: 28.12.07, 16:33    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Tag!

Zitat:
Hypoplasie des P1-Segementes bds. mit dominater Versorgung der ACP aus der ACI bds. als Variante, im brigen die Hirnbasisaterien unauffllig.


Steht da im Befund nur dieser eine Satz ? Mehr nicht ?

Der Befund beschreibt eine (offensichtlich harmlose) Gefvariante bei den Hirngefarterien. Das P1-Segment ist ein Bereich des Hirns, dessen Versorgung einem bestimmten Anteil der Hirnarterien zugeordnet wird.

Was aber in diesem Zusammenhang die beschriebene "Hypoplasie" bedeutet, kann man Ihnen nur mit Betrachtung der Bilder und gleichzeitig erhobenem neurologischen Befund sagen.

Mit freundlichen Gren

Dr. A. Flaccus
_________________
Dr. A. Flaccus
Facharzt fr Ansthesie
- Notfallmedizin -
DMF-Moderator
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
interessierte001
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.11.2006
Beitrge: 96

BeitragVerfasst am: 28.12.07, 20:37    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Dr. Flaccus fr die schnelle Antwort. Sehr glcklich

Also der ganze Befund lautet:
MRA:
Unauffllige Darstellung der hirnversorgenden Halsarterien. Kein Hinweis auf Dissektion.
Hypoplasie des P1-Segementes bds. mit dominater Versorgung der ACP aus der ACI bds. als Variante, im brigen die Hirnbasisaterien unauffllig.
MRT:
Weiteres unaufflliges MRT des Neurocaniums. Kein Hinweis auf stattgehabtes ischmisches Ereignis.

Ein weiteres Problem das ich jetzt habe ist, das ich keine Bilder bekommen habe. Ich habe diesen Brief nmlich nur mit der Post zu geschickt bekommen. Und auch mein Hausarzt hat keine Bilder bekommen, sondern nur diesen Befund.

Ich wei man kann keine Ferndiagnosen stellen, aber kann so ein Befund die Ursache meines Schwindel sein. Oder hat das mit den berhaupt keinen Zusammenhang?

Und was bedeutet eigentlich eine Gefvariante bei den Hirngefaterien? Ist dies gefhrlich? Oder beschreibt dies nur einen Zustand der Gefe?

Ich wre ber eine erneute Antwort sehr dankbar.

LG Sehr glcklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dr. A. Flaccus
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 06.03.2005
Beitrge: 3181
Wohnort: Hildesheim

BeitragVerfasst am: 28.12.07, 21:11    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend!

Meines Erachtens ist diese Variante unbedeutend. Sie wurde gesehen und ordentlich beschrieben. Mehr nicht.

So gesehen kann man aus dem MRT nichts weiter herleiten - es beschreibt in seiner Darstellung ein gesundes Gehirn.

Die weiteren Schritte (z.B. HNO-Arzt, Neurologe, Orthopde ) mssen Sie jetzt mit Ihren Hausarzt besprechen.

Ich wnsche Ihnen dabei viel Erfolg und vor allem gute Besserung!

Mit freundlichen Gren

Dr. A. Flaccus
_________________
Dr. A. Flaccus
Facharzt fr Ansthesie
- Notfallmedizin -
DMF-Moderator
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
interessierte001
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.11.2006
Beitrge: 96

BeitragVerfasst am: 28.12.07, 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend!

Noch einmal Danke fr die Antwort.

Jetzt bin ich doch schon ein bisschen beruhigt. Weil wenn man den Schwindel jetzt schon so lange hat, macht man sich ja auch Gedanken.

Auf der HNO bzw. auf der Neurologischen Seite wurde alles ausgeschlossen.
Zur Zeit bin ich beim Orthopden in Behandlung. Dieser meint einfach man braucht Geduld und hat mir Physiotherapie verschrieben.

LG Sehr glcklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Radiologie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.