Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Befund - MRT des Schdels nativ und mit KM
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Befund - MRT des Schdels nativ und mit KM

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Radiologie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stefan07
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 13.12.2007
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 13.12.07, 13:25    Titel: Befund - MRT des Schdels nativ und mit KM Antworten mit Zitat

Mnnlich, 26 Jahre. fters Gefhlsstrungen die bis 2 Wochen anhalten knnen, 1mal passiert -> Doppelbilder, Psoriasis, Nichtraucher, Gesunde Ernhrung, Brojob, Brillentrger 4 und 5 Dioptrien, schlank: 183 cm, 64 kg, BMI : 19

MRT des Schdels nativ und mit KM:

Die intracraniellen Liquorrume sind altersentsprechend, es finden sich beidseits im Marklager supratentoriell multiple, bis 10 mm grosse, in T2 und Flairwichtung hyperintense Signalalterationen, teils im Corpus callosum gelegen oder zumindest balkenassoziiert, auch im Ponsbereich rechts paramedian mehrere hyperintense Lsionen, das cervikale Myelon soweit mitabgebildet frei von Herdlsionen.
Eine pathologische KM-Aufnahme liegt nicht vor.
Die Mittellinienstrukturen sonst regelrecht.
In Diffusionsentwicklung keine rezente Diffusionsstrungen.
Die Strukturen des Kleinhirnbrckenwinkels sind regelrecht. Kein Hinweis auf eine Raumforderung.
Die grossen intracraniellen Gefe sind soweti beurteilbar altersentsprechend, die vensen Sinus sind frei.
Die Strukturen der Orbitae sind regelrecht.
Die NNH sind frei.
Die Strukturen der Felsenpyramiden sind beidseits regelrecht.

Ergebnis:
Multiple, bis 10 mm groe, teils konfluierende hypertense Signalalterationen supratentoriell sowie im Corpus callosum und im Ponsbereich rechts paramedian - keine KM-Aufnahme - Befund mit Plaquebildung im Rahmen einer ED vereinbar.

Bitte um Erklrung des Ergebnisses
Ist das ein Tumor ? Ist das eine Gehirnentzndung ?
_________________
MFG. Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dr.med. Vornhusen
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beitrge: 1790
Wohnort: 49377 OM

BeitragVerfasst am: 19.12.07, 20:40    Titel: Antworten mit Zitat

ED bedeutet Encephalitis disseminata. Ein anderes Wort dafr ist multiple Sklerose (MS)
Das Bild wre mit dem klinischen Befund vereinbar. Die Diagnose mu eine Neurologe anhand des klinischen Bldes und des MRT Bildes stellen oder ausschlieen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Radiologie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.