Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Folge-verOrdnungs-Problem
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Folge-verOrdnungs-Problem

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Physiotherapie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
garp.jun
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 18.12.2007
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 18.12.07, 17:29    Titel: Folge-verOrdnungs-Problem Antworten mit Zitat

Mein Hausarzt will mir eine neue Verordnung fr KG erst ausstellen, wenn der Therapiebericht des Letztbehandelnden vorliegt (letzter Behandlung Tag etwa vor 4 Wochen). Leider handelt es sich dabei um eine behrdenhnliche Organisation, nachdem ich tatschlich irgendwann jemand halbwegs zustndigen an der Strippe hatte, hie es kann eigentlich nicht sein ... Suchauftrag in unserem Archiv veranlasst Die zeitliche Bedeutung der Abschiedsfloskel Schne Feiertage ist mir erst im Nachhinein bewusst geworden...

Momentan bin ich wegen meines Badscheibenvorfalls mal wieder AU. Die Utopie, einen Thera zu finden, der dieses Jahr noch eine Behandlung beginnt, hab ich noch nicht begraben. Welche Mglichkeiten bleiben, zeitnah an das begehrte Weihnachts-Rezept zu kommen???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johanna Seelnder
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 648

BeitragVerfasst am: 18.12.07, 19:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
Sie knnen Ihrem Hausarzt sagen, dass der Bericht nachgereicht wird. Dann knnte er auch schon das Folgerezept ausstellen, nur Sie mten sich dann auch kmmern, damit der Arzt den Bericht auch bekommt.
Was war das fr eine "behrdenhnliche" Einrichtung? Wenn der Arzt ankreuzt: Therapiebericht JA, muss dieser auch geschrieben werden. Aber wuten Sie, dass die Therapeuten das umsonst machen mssen? Sie bekommen fr diese Berichte kein Geld, lediglich die Briefmarke, die bentigt wird, um den Bericht dem Arzt zu senden, wird erstattet. Irgendwann ist darber jeder gefrustet...Das soll jetzt keine Entschuldigung sein..
Viele Gre
Johanna Seelnder B.A.
Physiotherapeutin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
garp.jun
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 18.12.2007
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 18.12.07, 21:23    Titel: Antworten mit Zitat

Danke fr die schnelle Antwort!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Physiotherapie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.