Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Studienfachwechsel
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Studienfachwechsel

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Studium, Aus- und Weiterbildung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mediscience
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 26.12.2007
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 26.12.07, 14:09    Titel: Studienfachwechsel Antworten mit Zitat

Hi
Ich hab eine Frage bzgl. des Studienfachwechsels zu Medizin und hoffe, dass mir jemand da vielleicht helfen kann. Ich studiere zur Zeit Medizinische Ingenieurwissenschaften, an der Universitt zu Lbeck, wrde aber gerne Humanmedizin studieren, weil das schon immer mein groer Traum war, aber aufgrund meines Notendurschnitts (2,6) mir verwhrt geblieben ist.

Zur Zeit besuche ich folgende Lehrveranstaltungen:

1. Anatomie
2.Experimentelle Physik
3.Analysis
4.Lineare Algebra und Diskrete Struckturen

nebenbei in einem zweiwochen Zyklus Ringvorlesung Medizintechnik.
Meine Hoffnung liegt darin, dass ich mit den dann erworbenen Scheinen zu Humanmed. wechseln knnte.Ich wei von Freunden, dass diese in den ersten Semestern Anatomie, Biologie, Physik, Chemie und Med. terminologie hren mussten.Ab den dritten Semester bekommen wir Med Termi. und knnen als Wahlpflichtfcher Chemie und Biologie dazuwhlen.

=> Meine Frage also-gegebenfalls an Leute, die hnliches durchgemacht haben- ist es den berhaupt mglich zu Medizin zu wechseln, wenn man vorher was hnliches studiert hat.

Vielen Dank
mediscience
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dr.med. Vornhusen
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beitrge: 1790
Wohnort: 49377 OM

BeitragVerfasst am: 26.12.07, 14:18    Titel: Antworten mit Zitat

ich wrde empfehlen, zum studiensekretariat bzw. zur studienberatung zu gehen und das problem dort zu schildern. die knnen dort ganz spezifisch auf das problem eingehen und kennen ja zumindest die ablufe an der eigenen universitt.
von meinem bruder, der an der fh lbeck medizintechnik studiert hat (auch mit anatmie etc), da die kurse nicht einen bruchteil des wissens abgeprft oder vermittelt haben, was man braucht um ein arzt zu werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
mediscience
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 26.12.2007
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 26.12.07, 15:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ja
das ist mir schon klar, dass es nicht leicht werden wrde.Ich werde mich demchst auch auch an das Studierenden-Service-Center wenden.Meine Frage war uch eigentlich, ob welche hier hnliche erfahrungen diesbzgl. gemacht haben.Als ich im Krankenhaus Zivildienst gemacht habe , hab ich mich mit PJler unterhalten, die den NC auch nicht gepackt haben , dann sich fr Ernherungswissenschaften in Giessen eingeschrieben haben und dann im 4. Semester runter ins 2.Semester gewechselt sind.
Auerdem steigt der Medizin Anteil bei uns in den folgenden Semestern.Hinzu kommt im 2. und 3.Semester Anatomie 2, Physiologie, Pathologie und wie gesagt zustzlich als wahlpflichtfcher Biologie, Chemie, und Biochemie.

=> Wenn ich also nach sagen wir mal 4 semester folgende scheine bei geschickter Kurswahl erworben habe:

1. Analysis 1 und 2
2.Exp Pysik 1 und 2
3. LADS 1 und 2
4.Anatomie 1 und 2
5. Physiologie
6.Pathologie
7Biologie
8. Chemie
9. Biochemie
zuzglich anatomische Ringvorlesung und Ringvorlesung Medtech
Alles wird bestimmt nicht anerkannt, aber wenn sogar aus dem Studium der Ernherungswischaften Scheine anerkannt worden sind, warum dann auch nicht hier.

oder

medscience
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Filou
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.06.2005
Beitrge: 204
Wohnort: Nrnberg

BeitragVerfasst am: 27.12.07, 14:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

also ich war in einer etwas hnlichen Situation. Habe zuerst Bio studiert und Diplom gemacht. Jetzt habe ich als Zweitstudium Medizin angefangen.

Du BRAUCHST: QUIVALENZBESCHEINIGUNGEN!
Sprich: der jeweilige Lehrstuhl, der z.B. fr die Physik fr Mediziner zustndig ist, mu Dir schriftlich bescheinigen, da Dein Schein aus Med. IngWis. dem Schein der Mediziner entspricht. Das liegt immer auch ein wenig im Ermessen der Profs. Du mut also zu jedem einzelnen laufen, mit dem reden, Deine Lage schildern, Nachweise (Scheine, Protokolle, usw.) vorlegen und dann hoffen, da er Dir die Bescheinigung ausschreibt.

Ich habe so aus meinem Bio-Studium Bio, Chemie und Physik anerkannt bekommen. Allerdings ist es auch so, da ich in all den Fchern ja auch Vordiplom gemacht habe und die Anforderungen im Medizin-Studium in Relation dazu zumindest nicht hher sind. Mit Anatomie htte ich da meine Bedenken. Ich htte selbst nicht gedacht, wie umfangreich Anatomie ist Geschockt Da ist es ja nicht damit getan, die Knochen/Bnder/Muskeln beim Namen zu wissen oder so.

Prinzipiell ist es also mglich, Scheine anerkannt zu bekommen. Du mut eben alles abklappern!

Viel Glck!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mediscience
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 26.12.2007
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 28.12.07, 14:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hey thx Filou dein Beitrag hat mir echt weitergeholfen.falls jemand auch derartiges durchmachen mustte und Tipps etc. hat immer her.Wre echt fr jeden Beitrag dankbar,

danke im vorraus

mediscience
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mediscience
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 26.12.2007
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 16.04.08, 17:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hi.ich bins wieder.

Also ich hab mit dem Studiensekretariat unserer Uni bzgl. Studienfachwechsel gesprochen und dann folgende "genervte" Antwort bekommen:
An unserer Uni ist mglich von Molecular Life Science im 4.Semster ins 2.Semester Medizin zu wechseln,aber von Medizinische Ingenieurwissenschaften ist es unter vorbehalt nicht mglich zu wechseln, weil unserer Studiengang kein nc hat,was nicht wahr ist da er wie Molecular Life Science auf 60 Studierende begrenzt im nachhinein begrenzt wurden ist.Da wir aber die ersten waren haben auch alle von uns den Studienplatz bekommen.Auerdem haben wir auch mehr klinische Fcher (Anatomie,Physiologie,Pathologie,Berufsfelderkundung) und bislang auch zwei Vorlesungen (experimentelle Physik,Analysis) zusammen.

Fazit:Ich in Kiel nachfragen,aber mir keine Hoffnungen machen.Vielleicht knnte ja auch auf eine andere Uni wechseln.Was meint ihr?

Ich wrd mich freuen,wenn ihr mir weitere Tipps geben knntet.
Wenn man einen Traum hat ,ist man nicht so leicht bereit Ihn aufzugeben.

Vielen dank fr Eure hilfe
mediscience
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Studium, Aus- und Weiterbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.