Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Darf ich die Unterlagen weiter geben?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Darf ich die Unterlagen weiter geben?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Patient-Arzt-Beziehung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Corana
Interessierter


Anmeldungsdatum: 08.10.2005
Beitrge: 7

BeitragVerfasst am: 15.01.08, 16:25    Titel: Darf ich die Unterlagen weiter geben? Antworten mit Zitat

Hallo,

ich bin gerade ziemlich mitgenommen und habe ein Frage, ob ich medizinische Unterlagen die mich betreffen weiter geben kann.
Mein Frauenarzt hat mir smtliche Untersuchungs und Laborberichte mitgegeben, weil ich zum Kinderwunschzentrum muss.
Nun habe ich die gelesen und festgestellt, das schon 2003 festgestellt wurde in einer Blutuntersuchung, das ich eine Schilddrsenunterfunktion habe. Der Arzt hat nicht reagiert und ich habe insgesamt 40kg zugenommen, bis die Krankheit erkannt wurde.

Dann wurde schon 2003 der Verdacht auf PCO Syndrom und Insulinresistenz geuert und einige Untersuchungen vorgschlagen. Auch da hat der Arzt nicht reagiert und lediglich Bromokreptin verschrieben um den Prolaktinwert zu senken. Ich hatte in der Zeit 2 Jahre keine Regel.

Nun besteht unerfllter Kinderwunsch und der Arzt sagte ein Jahr lang, alles wird gut und alles normal. Aber in den Laborberichten steht etwas anderes.

Darf ich die Unterlagen an meinen Hausarzt weiterreichen? Ich htte gerne seine Meinung dazu und vor allen Dingen mchte ich meine Schilddrse noch genauer untersuchen lassen, weil ich jetzt wieder in eine Unterfunktion gerutscht bin. Da htte r ja gleich noch mehr Berichte zur Hand.
_________________
Trume sind Wnsche des Herzens
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcus
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 2556
Wohnort: USA

BeitragVerfasst am: 15.01.08, 17:35    Titel: Antworten mit Zitat

Im allgemeinen darf man seine eigene Krankheitsgeschichte an jeden weitergeben dem man es geben moechte.
Andersherum darf ein Arzt natuerlich nicht einfach daten herausgeben, sondern muss immer erst den Patienten fragen.
_________________
Viele Gruesse aus Texas



What ever........
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Patient-Arzt-Beziehung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.