Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Was noch tun'?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Was noch tun'?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Schlafmedizin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Piper
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.10.2007
Beitrge: 88

BeitragVerfasst am: 23.01.08, 15:27    Titel: Was noch tun'? Antworten mit Zitat

Hallo,

laut aussagen meiner eltern hatte ich schon immer probleme mit dem schlafen. Ich wei nur, dass ich schon zu kitazeiten immer vor 5uhr aufgestanden bin und persnlich kann ich mich erst seit den sommerferien in der 1.Klasse erinnern. Damals kamen auch noch zwnge und tics hinzu, so dass an schlafen fast nicht mehr zu denken war.
es waren eigentlich grteteils einschlafstrungen, durchschlafen ging einigermaen fr ein paar stunden.

Die symptome wechselten zwar, aber die schlaflosigkeit bleibt. Seit meinem 16.Lebensjahr bekomme ich nun verschiedene Medikamente. Anfangs die leichteren, spter dann vorrangig Trizyklika. Die habenmir etwa 2 Jahre lang auch wunderbar geholfen, doch seit einigen Monaten wirken sie so gut wie gar nicht mehr. Trimipramin z.b. kann ich bs 600mg hoch dosieren, Doxepin noch weiter hoch :/ Habe diese auch eine zeitlang weggelassen, um die mgliche Toleranz runterzuschrauben und um zu schauen, wie es ohne geht.

Und es ging gar nicht. Am 3.Tag hab ich morgens mal 2 stunden geschlafen, um dann die nchsten nchte wieder nicht schlafen zu knnen. (Also diese pausen habe ich des fteren gemacht, aber erst seit letztem jahr ist es noch extremer geworden)

Auch Tetrazyklika und co. habe ich alle durch. Frher halfen mir noch neuroleptika, aber die vertrage ich seit einigen jahren nicht mehr.
Benzos wende ich nur sehr selten an, denn auch die bringen nicht immer den ersehnten schlaf (trotz ebenfalls hoher dosen und ohne toleranz).

Ebenfalls wache ich seit letztem jahr fast jede stunde auf, oft nach wirren trumen, und kann nur auf gut glck wieder einschlafen.

was kann ich noch tun? Medis habe ich soweit durch, was gibt es noch fr mglichkeiten?


Gru, piper
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Schlafmedizin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.