Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Stellen im Mund, schmerzen
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Stellen im Mund, schmerzen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Pat79
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 28.01.2008
Beitrge: 1
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 28.01.08, 21:40    Titel: Stellen im Mund, schmerzen Antworten mit Zitat

Hallo alle zusammen,

habe schon seit lngerem extrem schmerzhafte Stellen im Mund und meine Mundwinkel sind auch stndig eingerissen (die ich tglich mit Bepanthen eincreme, aber nur min. Besserung)Weinen

Das Zahnfleisch ist etwas geschwollen und im vorderen Bereich ist es auch eingerissen, sowie Schwellung der linken Unterlippehlfte.

Auf meiner Zunge habe ich links und rechts etwa Stecknadelkopf groe Stellen/ Pickel, die sehr sehr schmerzhaft sind und es mir schwer fllt ohne schmerzen zu schlucken, zu essen und sogar zu reden.

Dazu ist meine linke Wange noch etwas geschwollen und egal was ich esse oder trinke tut hllisch weh.

Ich war schon beim Zahnarzt, HNO und beim Internisten.

Der HNO hat mich gleich zum Zahnarzt berwiesen.

Der Zahnarzt hat mich auf Hefepilz behandelt und ich habe mit Lederle- Tropfen gesplt, aber leider ohne Erfolg.

Der Internist dachte das es evtl. V. B12 Mangel sei, dem war nicht so und empfahl mir auerdem Salviathmol- Tropfen....NICHT aushaltbar!

Mit Chlorhexamed habe ich auch knapp 2 Wochen jeden Abend gesplt, aber auch ohne Besserung und auch hier hatte es ziemlich gebrannt (was eigentlich nicht sein sollte)

Zur Mundhygiene....ich putze mir tglich die Zhne und Zahnstein habe ich auch nicht.

Vielleicht sollte ich noch erwhnen, das ich Morbus Chron habe und ich alle 4 Wochen ein Medikament gespritzt bekomme, dass sich Cimzia (Wirkstoff: certolizumab) nennt. Aber das es an diesem Medikament liegt ist eher unwahrscheinlich, da es die anderen Patienten diese Symptome nicht aufweisen.

Ich hoffe, dass mir vielleicht der ein oder andere etwas helfen kann.

Schne Gre
Patrick
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.