Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Haldol
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Haldol

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Psychiatrie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mitdenker
Interessierter


Anmeldungsdatum: 12.09.2007
Beitrge: 10
Wohnort: Bergstrasse

BeitragVerfasst am: 04.02.08, 21:49    Titel: Haldol Antworten mit Zitat

Hallo, meine Frau 55 Jahre bekommt seit 18 Jahren Haldol dec, i.m., 2 ml bzw. jetzt 3 ml alle 4 Wochen. Sie vertrgt es gut. Jedoch wurde vor 4 Jahren ein Medi-wechsel versucht, der nicht klappte. Seit dem ist es jetzt schlimmer als vorher. Fehlender Antrieb, keine Vergangenheitsbewltigung, dauernd Probleme mit nicht vorhandenen Personen usw. Vor dem Medi-Wechsel hatten wir ein schnes Leben, waren sogar 4 mal in Irland mit dem Boot auf dem Shannon. Dort hat sie sich wohl gefhlt, konnte Leinen anlegen usw. Heute wre das undenkbar. Schon wegen der ngste.

Wer hat (Langzeit)-Erfahrungen mit Haldol?
Danke.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brigitte Goretzky
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 26.08.2006
Beitrge: 1947
Wohnort: Keighley, West Yorkshire

BeitragVerfasst am: 05.02.08, 00:58    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr geehrte(r) DMF-Nutzer/Nutzerin,

bitte beachten Sie Folgendes:
  • Verschreibungspflichtige Medikamente
    In einem offenen Publikumsmedium (wie dem DMF) drfen Fachinformationen zu verschreibungspflichtigen Arzneimitteln grundstzlich nicht verffentlicht werden (Heilmittelwerbegesetz).

  • Medikamenten-Handelsnamen / Produkte / Firmen / Personen-Namen/ Klinik-Namen
    Jede ffentliche Aussage zu einem Medikament / Produkt / Firma usw. kann einem kommerziellen Anbieter bzw. einer Person nicht passen und als geschfts- o. rufschdigend interpretiert werden. Da das DMF fr solche anonymen Aussagen seiner Mitglieder haftbar gemacht werden kann, sind Beitrge

    - mit Nennung von Handelsnamen, eingetragenen Marken, Nennung von Firmennamen usw.

    generell nicht erwnscht. Schlimmer ist es noch, wenn solche Beitrge insbesondere negative Bewertungen enthalten. Diese Beitrge mssen gelscht werden!

  • Hilfen/So gehts:
    Nennung nur von Wirkstoffnamen, Vermeidung von Bewertungen, Weitergabe nur von belegbarem "Lehrbuchwissen" und Transparenzinformationen
Bitte beachten Sie dies bei jedem weiteren Posting. Wir bitten Sie um Verstndnis, dass Beitrge, die das ingnorieren, editiert, gesperrt oder sogar ganz gelscht werden. Diese Manahmen dienen nur dem Schutz des DMF und unserer Nutzerschaft.

Mit freundlichem Gruss
Ihr DMF-Moderatorenteam
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Piper
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.10.2007
Beitrge: 88

BeitragVerfasst am: 05.02.08, 10:51    Titel: Antworten mit Zitat

Was heit denn, ein Medikamentenwechsel wurde versucht? Ist sie jetzt wieder auf Haloperidol eingestellt oder auf das andere medikament? Oder hat sie nach dem Umstellungsversuch wieder Haloperidol bekommen und nun wirkt es nicht mehr wie vorher? Und weswegen bekommt sie die medikamente?

Haloperidol ist schon ein schweres gschtz. Aber um auf ihre fragen einzugehen, wre es nett, wenn sie es mal etwas genauer schildern knnten, da oben genannte fragen sich mir nicht erschlieen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mitdenker
Interessierter


Anmeldungsdatum: 12.09.2007
Beitrge: 10
Wohnort: Bergstrasse

BeitragVerfasst am: 05.02.08, 12:12    Titel: Antworten mit Zitat

Sie ist jetzt wieder auf Haloperidol eingestellt. Vor 4 Jahren sollte auf ein anderes Medi umgestellt werden. Stationr. Sie bekommt die Medis wegen einer Psychose, Schizophrenie.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Psychiatrie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.