Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Durch Krankheit (grippe?) Psychische Vernderungen!
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Durch Krankheit (grippe?) Psychische Vernderungen!

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Psychotherapie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Normenn12596702
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 24.02.2008
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 24.02.08, 18:14    Titel: Durch Krankheit (grippe?) Psychische Vernderungen! Antworten mit Zitat

Also ich habe jetzt hier etwas fr euch, dass sicher kein anderer Mensch auf der Welt hat, oder an sich beobachtet hat, aber ich versichere euch ich das Bilde ich mir nicht ein und ich war jetzt schon bei mehreren rzten die keine Antwort auf dieses Problem haben. Ich bitte hier ausdrcklich nur um ernst gemeinte antworten! Denn das ist kein Spa und mein voller ernst!

Also mein Problem:

Erst zu mir selbst: ich bin 19 Jahre alt und komme aus NRW. Ich bin an sich ziemlich faul. Ich habe einen IQ von ca: 130 und bin sonst auch nicht dumm. An sich besitze ich ein sehr groes gewissen fr ungerechtigkeiten und erkenne Probleme und deren ursprung. Knnte vieles auch an mir selber ndern etc, aber bin sehr faul und demotiviert.

Nun das sind total abwegige Beschreibungen die eigendlich nicht bei einem ersten Date das aushnge Schild sein sollten, aber ich glaube sie sind relevant und rechne noch mit weiteren Fragen nachdem ich den Artikel eingestellt habe.

Das Problem an sich ist folgendes:

Das ganze trat vor ich wei nicht vielen jahren auf und kommt seit dem immer wieder.

Jeder wird mal krank, mit husten fieber schnupfen und all dem Kram. Nun so wurde ich das auch mal vor ein paar jahren und es kam wie es kommen musste ich hatte fieber und lag in meinem zimmer und hatte keine gerte laufen, also wirklich so wie man sich kurieren sollte wenn man halt krank ist.

Nun began ich zu denken und zu denken und denken und meine gedanken wurden totalitr und abstrakt. Ich began sachverhalte anders zu sehen. Ich fing anders ber menschen zu denken die ich liebte und mein Bild der Welt vernderte sich komplett. Hier werden die ersten wohl an Fiebertrume und wahnvorstellungen denken. So tat ich das auch und dachte mit: Bist du verrckt so zu denken, aber irgendwas sagte mir: Warum? So bist du wirklich, das ist dein wahres ich.

Soweit klingt es sehr nach wahnvorstellungen, denn ich began auch Wnde, den Sonnenunterganz etc. "anders" zu betrachten. Es ging soweit dass ich mir sicher war, zu 100% wenn ich jetzt auf jemanden trfe wrde sich unsere Beziehung elementar verndern, denn ich wrde anders reagieren, sprechen und mich verhalten wie diese Person es von mir erwartete. Ich befhrchtete sogar, dass ich leuten denen man sicher mal eins "aufs maul" gnnen wrde, dass ich dies oder auch schlimmer tte. Ganz so als wre ein Schizofrener Charakter in mir erwacht. Das sind die angsteinflssenden negativen Aspekte!
Aber es gab auch sehr positive:

Meine Faulheit war wie weggeblasen: Ich konnte machen was ich wollte, meine dauermdigkeit war verflogen und ich konnte klar denken! Ohne irgendwelche strgedanken, sprich ich hatte keine Konzentrationsstrungen mehr!!! Ich plante brilliant was ich tun wrde und tun knnte und so geschah das auch.Hinzu kam noch dass ich das gefhl hatte dass sich meine Intelligenz erheblich gesteigert hatte (Ich habe mathe aufgaben in der doppelten Zeit geschafft)

Nun aber wie es nunmal so ist wenn man Krank wird, man wird auch wieder gesund.

Und so kam es dass sich all diese "Symptome" von den Wahnvorstellungsartigen, bis hin zu den durchaus positiven verschwanden.

Ich war verwirrt. Verwirrt wie es die leute in Filmen sind die mal gesagt haben: ES WAR DOCH BIS GRADE NOCH ALLES SO KLAR UND DEUTLICH UND JETZT IST ALLES WEG (ka welcher film das war, vielleicht wei jemand das noch?)

So kam es denn dass ich weiter "gelebt" hatte so wie bevor ich krank wurde und dachte mir, dass musste das Fieber gewesen sein... (an dieser stelle sei erwhnt dass ich so, wie wenn ich nicht krank bin ziemlich unglcklich und depressiv bin, immer auf der suche nach der nchsten Positiven Situation(ein lcheln einer schnen Frau etc) um mich dann von leichten negativen Dinge total demotvieren zu lassen etc.( Schlechte noten oder negative tgliche sachen))

Schade dachte ich mir, ich bin war SO ziemlich emotionslos und brand gefhrlich wie ich dachte in der "Phase". Aber es war genial ich wusste das nichts, was ich dachte schief gehen konnte und wusste auch wenn es viel kosten wrde ich meine Ziele erreichen wrde! (Ich wrde es mit einem eiskalten Politiker, manager oder GAR Profikiller vergleichen). Als ich wieder gesund war, war ich auch sehr schokiert von dem was ich gedacht und geplant hatte, denn es htte sehr viel schaden an mir und meinem Ansehen und schlimmeres hinterlassen. Ich war von mir selbst schockiert und enttuscht.


Nun das ist jetzt so 3 jahre her?? Ich bin mir nicht sicher, aufjedenfall war ich in der Zeit sicher 4-5 mal Krank und was war?

Richtig, es kam wieder. Die geschften Sinne, gedanken und totale Emotionslosigkeit, und gleichgltigkeit.

Ich habe mir dazwischen immer gedacht: Das wird sicher nicht mehr weggehen, aber wenn es nur ist wenn ich Krank bin, so verstecke ich mich halt und sperre mich ein bis ich gesund bin und damit htte sich das....

Dumm nur dass ich falsch gedacht habe....

Ich habe einige Chronische Krankheiten: Asthma, neurodermitis, allergiern, crup husten, SD, eine starke Rechtschreibstrung etc....

Nun aufgrund des asthmas und der anderen Krankheiten bin ich bis jetzt immer dazu verdammt gewesen in der regel 2mal im Jahr krank zu werden.

Jetzt ist es aber so, dass ich bei jedem mal wo ich krank wurde (seit dem ersten mal mit dieser Vernderung) das die Typische "Krankheit" an sich verschwinted. Ich kriege kein fieber mehr, der husten wurde immer weniger, schnupfen sowieso und heute....


... heute (24.2.08) bin ich ca: das 6 mal "Krank" seit dem

Und ich bemerkte nicht mal dass ich "krank" bin, denn ich habe kein Fieber, keinen husten, keinen schnupfen NICHTS....

Ich bemerkte erst dass ich "Krank" bin als ich bemerkte... omg... du denkst wieder so, ES IST WIEDER SO WIE WENN DU KRANK BIST!!

Ich berlegte und die einzigen Symtome seit freitag waren 4 Niesanflle.. heftige 5-10 mal niesen am Stck, so als ob man krank wird...

So war es auch davor, aber ich wurde immer schneller gesund und jetzt?

Jetzt bin ich mir sicher wo ich den Zustand erreicht habe, werde ich garnicht mehr richtig Krank... (husten etc..)

Meine Angst ist, dass jetzt wo sich die Symtome einer normalen grippe inhein gehend mit dieser "psychischen vernderung", immer weiter lindern, bis ich nicht mehr Krank an werde sondern nur noch geistig

Ich habe angst dass dieser "zustand" dann irgendwo zum dauerzustand wird. Ich habe angst dass ich so werde fr immer. Ich werde nicht mehr krank und bleibe aber so "verndert"...

Wenn das wirklich passiert wrde sich mein leben Radikal verndern!


Ich wei nicht was ich tun soll, ich war bei mehreren rzten (einschlielich psychologen) und die meinten ich spinne....
Wenn ich in diesem Zustand bin (ich schreibe das hier in einem solchen) Bin ich eindeutig der Meinung, dass dieser Zustand nie enden sollte. Ich wei was ich kann und ich wei was passieren wird und das ist mir ziemlich egal...

Ich wei der Text ist verwirrend und unstrukturiert, aber es ist sehr schwer klar ber etwas zu berichten, das nicht mal nachgewiesen werden kann!

Also ich bitte um VIELE meinungen und werde jede Frage beantworten!
Ich stehe auch gerne in Chats bereit zum diskutieren, denn ich brauche wirklich hilfe. Fragt ruhig nach meiner ICQ

Viele Gre Chris


Achja weitere Dinge die ich beobachtet habe: Apetitlosigkeit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Piper
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.10.2007
Beitrge: 88

BeitragVerfasst am: 24.02.08, 21:44    Titel: Antworten mit Zitat

Eine frage drngt sich mir nach dem lesen auf: Wie geht es dir jetzt, wenn die symptome wieder da sind? Gut, schlecht, besonders gut oder schlecht? Wie ist dein gemtszustand?

Und ich denke nicht, dass du der einzigste mensch der welt mit deinem problem bist Winken
Bei 6 milliarden menschen wird es auch anderen so gehen, nur beobachtet sich nicht jeder so konkret.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Normenn12596702
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 24.02.2008
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 25.02.08, 14:35    Titel: Mies Antworten mit Zitat

Ich mchte noch einen Nachtrag machen. Heute ist die Grippe bei mir ausgebrochen und liege mit 40 Fieber im Bett, wo ich jetzt auch hin verschwinde. Interessant ist nur dass ich (vielleicht weil ich echt fertig bin) die Symptome nicht mehr wahrnehme. Also kann ich festhalten dass die Symtome von "wrend der Gripp" auf Kurz vor der Grippe gewechselt haben. Zum kann ich grade keine ausmachen, da ich einfach zu k.o bin. Aber ich werde weier Posten wie sich das ganze in den nchsten Tagen entwickelt, Danke fr die Antwort Winken

Und damit kann man sagen, dass es mir recht scheie geht. Ich geh gleich ins bett Gute n8
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Normenn12596702
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 24.02.2008
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 25.02.08, 14:35    Titel: Mies Antworten mit Zitat

Ich mchte noch einen Nachtrag machen. Heute ist die Grippe bei mir ausgebrochen und liege mit 40 Fieber im Bett, wo ich jetzt auch hin verschwinde. Interessant ist nur dass ich (vielleicht weil ich echt fertig bin) die Symptome nicht mehr wahrnehme. Also kann ich festhalten dass die Symtome von "wrend der Gripp" auf Kurz vor der Grippe gewechselt haben. Zum kann ich grade keine ausmachen, da ich einfach zu k.o bin. Aber ich werde weier Posten wie sich das ganze in den nchsten Tagen entwickelt, Danke fr die Antwort Winken

Und damit kann man sagen, dass es mir recht scheie geht. Ich geh gleich ins bett Gute n8
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Psychotherapie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.