Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Beratungsprojekt
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Beratungsprojekt

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Psychiatrie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
wolkenbruch
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 09.03.2008
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 09.03.08, 13:51    Titel: Beratungsprojekt Antworten mit Zitat

Liebe Forumsmitglieder,

mein Name ist Lisa Schmidt, und suche fr ein Projekt noch Leute.
Ich mchte gerne kurz etwas darber erzhlen.
Im Jahr 2005 grndeten wir ein Selbsthilfeforum im Suizidbereich. Menschen jeden Alters hatten die Mglichkeit, sich mit "Gleichgesinnten" auszutauschen. Zu unserer berraschung wurde das Angebot rege genutzt - und dies bis heute. Laut regelmigen Umfragen mit groem Erfolg: Viele Mitglieder lieen sich zu rtlichen Hilfsangeboten (z.B. Psychotherapeuten) vermitteln, durch enge Zusammenarbeit mit den deutschen Behrden konnte bei entsprechenden (Suizid-/Gewalt)Androhungen bisher immer rechtzeitig eingeschritten werden, die User selbst berichten hufiger von "groer Hilfe".
Anfang 2007 wurde das Forum erweitert. Wir boten zustzlich sogenannte "Einzelgesprche" an. "Berater", zum groen Teil mit psychologischer/pdagogischer Ausbildung, bzw. Studenten dieser Bereiche bernahmen "versteckte" Anfragen der User (vgl. Telefonseelsorge). Ziel von solchen Gesprchen ist berwiegend eine Weitervermittlung zu "realen" Beratungs- und Therapieangeboten. Fr die User war/ist unser Angebot vllig kostenlos.
Inzwischen planen wir, dieses Angebot eigenstndig zu machen, d.h. wir mchten es ausgliedern.

Hierfr suchen wir allerdings noch weitere engagierte Mitarbeiter, die Lust haben, auf ehrenamtliche/unengeltliche Basis mitzuhelfen und junge- bzw. ltere Menschen bei ihren Sorgen & Nten zu untersttzen.
Die Zeiteinteilung bestimmt dabei jeder selbst.

Wer kann mitmachen?

* Leute mit (sozial)pdagagogischer, psychologischer, medizinischer, soziologischer, pflegerischer, juristischer Ausbildung und/oder Leute, die sich in einer solchen Ausbildung aktuell befinden.
* Jeder, der sozial engagiert ist, ein bisschen Zeit zur freien Verfgung hat und Interesse an einer solchen Ttigkeit hat.

Ich wrde mich sehr ber euer Interesse freuen! Gerne stehe ich auch fr Rckfragen zur Verfgung. Meldet euch einfach!
eMail: B98SU@gmx.de
Vielen Dank!

Liebe Gre
Lisa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Psychiatrie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.