Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Frage zu einem homopathischen Produkt
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Frage zu einem homopathischen Produkt

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Alternative Heilmethoden
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Maximann
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.10.2006
Beitrge: 30

BeitragVerfasst am: 03.04.08, 15:26    Titel: Frage zu einem homopathischen Produkt Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich habe seit ca. 2 Jahren immer wieder Probleme (Zittern im Brustraum, leichte Panickattacken etc.). Organisch fehlt mir nichts. Durch Zufall bin ich in einer Apotheke auf ein homopathisches Produkt mit folgenden Wirkstoffen gestoen:

Acidum phosph. D 6
Agnus castus D 3
Barium jodat. D 4
Damiana D 1
Ginseng D 4
Nux vom. D 30
Salenium D 4
Staphisagria D 4

Wenn ich dieses Produkt auf die beschriebene Art und Weise einnehme, geht es mir auf einmal gut und ich knnte wieder stundenlang mit ffentlichen Verkehrsmitteln herumfahren.
Wie lange darf man so ein Produkt anwenden? Ist es auf Dauer geeignet oder besteht die Gefahr einer Organschdigung oder sonst was, wenn ich es dauerhaft anwende?

Lg Maximann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Inge Becker
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beitrge: 716

BeitragVerfasst am: 03.04.08, 21:22    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend Maximann,

als erstes einmal die wie immer die Bitte einen Fachmann/Fachfrau aufzusuchen. Wenn organisch alles ausgeschlossen wurde dann knnte z. B. die Homopathie helfen. Wenn Sie einen guten Heilpraktiker finden, der klassisch-homopathisch arbeitet kann Ihr Konstitutionsmittel sehr gut helfen.
Sie sollten das Komplexmittel -wie jedes andere Medikament auch- nicht als Dauermedikation gebrauchen.

Ich wnsche Ihnen alles Gute.
_________________
Liebe Gre

Inge Becker
DMF-Moderatorin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alice Leugermann
Interessierter


Anmeldungsdatum: 21.03.2008
Beitrge: 6
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 04.04.08, 19:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Maximann,

die Moderatorin hat recht!
Es ist durchaus mglich, dass eines der genannten Mittel aus dem Komplexprparat auch als Ihr Konstitutionsmittel in Frage kommt. Daher wirkt dieses Mittel auch schon in der niedrigen Potenz, kann aber irgendwann auch in der Wirkung nachlassen.

Dann wre eine weitere Einnahme des Komplexprparates falsch und knnte zu sogenannten Prfsymptomen fhren. Das sind Symptome, die ein Mittel eigentlich heilen soll, beim gesunden Menschen aber auslst.

Wenn Sie dann erst einen Homopathen aufsuchen, hat er es schwer, fr Sie ein Mittel zu finden, denn er kann nicht unterscheiden zwischen Prfsymptomen und den Symptomen, die wirklich von Ihrem Organismus ausgelst wurden.

Daher wrde ich Ihnen auch raten, schon bald einen klassischen Homopathen aufzusuchen.

Alles Gute
_________________
Alice Leugermann - Heilpraktikerin - Frankfurt/Main
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Alternative Heilmethoden Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.