Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Schmerzen und Blut beim Stuhlgang. Ausschlag am After
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Schmerzen und Blut beim Stuhlgang. Ausschlag am After

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Naturheilkunde
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Amilo90
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 29.04.2008
Beitrge: 2
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: 29.04.08, 15:14    Titel: Schmerzen und Blut beim Stuhlgang. Ausschlag am After Antworten mit Zitat

Guten tag,

Bin neu hier und hoffe hier eine Lsung zu finden.

Seit etwa einem halben Jahr habe ich einen rtlichen Ausschlag um den After richtung Hoden und hinten den Schlitz entlang der ab un zu Juckt und sich kleine wunden (risse) bilden und stellen weise Hautreste oder Schuppen kann es nicht sagen. Es bildet sich auch ein weier schleim der immer wieder kommt trotz tglicher dusche.

Dann dazu habe ich Schmerzen beim Stuhlgang und am Stuhl findet sich am ende etwas blut un beim abwischen auch

hoffe mir kann jemand sagen was das seine knnte oder dahinter steckt

ich benutze nach jedem stuhlgang einen waschlappen mit seife und wische mich ab da ich stark behaart bin und mich sonst nicht wohlfhle meint ihr das hat auch etwas wegen der seife zu dann also das ich die lieber weg lassen soll?

mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael M
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.04.2008
Beitrge: 79
Wohnort: Kreis Darmstadt-Dieburg

BeitragVerfasst am: 29.04.08, 19:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Amilo,

ob die Seife damt etwas zu tun hat, kannst Du einfach feststellen indem Du ein paar Monate nur Wasser zum "nachwischen" benutzt.

Trotzdem wrde ich Dir empfehlen - so unangenehm Dir das vielleicht ist - zu einem Arzt zu gehen und das Problem schildern. Ob Du im Nachinein naturheilkundlich behandelst, kannst Du ja dann entscheiden (was ich vermute, da Du ja hier ins Forum geschrieben ahst).

Gru und alles Gute,

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Amilo90
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 29.04.2008
Beitrge: 2
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: 29.04.08, 19:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo danke fr die antwort

naturheilkundig das war wohl ausversehen aber weiss auch nicht in welches tehma ich es einstellen soll

mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Naturheilkunde Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.