Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Ererbte Alkoholunvertrglichkeit
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Ererbte Alkoholunvertrglichkeit

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Genetik - Frherkennung - Erbkrankheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
skarabus
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.07.2007
Beitrge: 244

BeitragVerfasst am: 30.04.08, 14:01    Titel: Ererbte Alkoholunvertrglichkeit Antworten mit Zitat

Ich habe erfahren, dass bei (zumindest einem Teil) Indianern und Asiaten das Enzym fehlt, das fr den Abbau von Alkohol verantwortlich ist. - Wie ist das bei Menschen, die nur teilweise asiatische/indianische Vorfahren haben? Konkret: mein Sohn und ich knnen keinen Alkohol abbauen - meine Familie redet aber nicht ber unsere "genetische Herkunft".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dora
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.12.2006
Beitrge: 1319

BeitragVerfasst am: 02.05.08, 21:57    Titel: Antworten mit Zitat

hallo

hier hab ich was dazu gefunden

http://www.wissenschaft-online.de/abo/lexikon/ern/265

bei der Klrung deiner Abstammung kann ich dir leider nicht helfen.

Gru dora
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
skarabus
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.07.2007
Beitrge: 244

BeitragVerfasst am: 03.05.08, 10:15    Titel: Antworten mit Zitat

Allgemein von asiatischen und indianischen Menschen ist mir die Alkoholunvertrglichkeit bekannt - ich wollte nur wissen, wie es im Allgemeinen mit "gemischten" Menschen ist. Und davon gibt es nicht nur mich, sondern eine Menge. Ich finde eben immer nur etwas ber "rein" asiatische/indianische Menschen, nicht ber "gemischte".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dora
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.12.2006
Beitrge: 1319

BeitragVerfasst am: 04.05.08, 08:49    Titel: Antworten mit Zitat

hallo

hier ist eine hnliche Anfrage. Hast du das schon gelesen ?

http://www.medizin-forum.de/phpbb/viewtopic.php?t=82883

Gru dora
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
skarabus
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.07.2007
Beitrge: 244

BeitragVerfasst am: 05.05.08, 10:08    Titel: Antworten mit Zitat

Habe es gerade durchgelesen. Scheint hier aber nicht genetisch bedingt zu sein.
Ich habe inzwischen in einem amerikanischen Forum herausgefunden, dass auch fr "gemischte" Leute gilt: sie knnen das nicht vertragen/abbauen, was ihrer genetischen Verfassung entspricht. Auch wenn sie "nur" zu einem gewissen Prozentsatz den entsprechenden Erbanteil haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dora
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.12.2006
Beitrge: 1319

BeitragVerfasst am: 05.05.08, 10:46    Titel: Antworten mit Zitat

hallo

es spielt eben immer bei der Vererbung eine Rolle welche Gene dominant sind.

Gru dore
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
skarabus
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.07.2007
Beitrge: 244

BeitragVerfasst am: 05.05.08, 10:51    Titel: Antworten mit Zitat

Das heit also, wenn jemand z.B. indianische und irische Vorfahren hat und keinen Alkohol abbauen kann (was die Iren knnen), dominieren die indianischen Gene? Genau so hrt sich das auch in dem amerikanischen Forum an.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dora
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.12.2006
Beitrge: 1319

BeitragVerfasst am: 05.05.08, 11:07    Titel: Antworten mit Zitat

hier nochmal ein link dazu

http://www.mendel-regeln.de/html/page02.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dora
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.12.2006
Beitrge: 1319

BeitragVerfasst am: 05.05.08, 11:13    Titel: Antworten mit Zitat

hier nochmal was

http://de.wikipedia.org/wiki/Vererbung_(Biologie)#Dominant-rezessive_Vererbung

gru dora
und viel spass beim lesen Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
skarabus
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.07.2007
Beitrge: 244

BeitragVerfasst am: 07.05.08, 10:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe den Eindruck, dass man in Bezug auf manche Dinge mehr Sachen (Charakter, Verhalten z.B.) von seinen Groeltern als von den Eltern erbt. Sowas haben wir auch in der Schule - schon lange her - zu hren bekommen. Und ich beobachte es an meinem Kind und mir. (Ich bin eher wie meine Gromutter, mein Kind wie meine Mutter).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Genetik - Frherkennung - Erbkrankheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.