Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Wahnvorstellungen und uebertriebene Eifersucht
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Wahnvorstellungen und uebertriebene Eifersucht

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Psychiatrie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
violetta76
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 09.05.2008
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 09.05.08, 08:47    Titel: Wahnvorstellungen und uebertriebene Eifersucht Antworten mit Zitat

Ich mache mir seit kurzem Sorgen, dass mit meinem Partner etwas nicht ganz stimmt. Er scheint mir uebertrieben (und grundlos) eifersuechtig zu sein und redet sich Dinge ein, die mit der Realitaet nichts zu tun haben. Beispielsweise wirft er mir vor, mit seinem Freund geflirtet zu haben oder er bildet sich eine, dass eine Schachtel Kondome fehlt. Wenn ich abends alleine weggehe oder nicht ans Telefon gehe, ist er ueberzeugt, dass ich ihn betruegen wuerde. Seit Neustem ist er nun ueberzeugt, dass ich frueher als Prostituierte gearbeitet haette und er mich aus dieser Zeit her kennt. Ich dachte zuerst, dass sei ein dummer Scherz, aber anfangs Woche hat er mich dann nochmals darauf angespochen und gesagt, dass er sicher sei, dass er bei mir Freier war. Was mich beaengstigt, ist der Umstand, dass er sich seine Wahrheit irgendwie "zurechtbiegt", so hat diese Prostituierte ploetzlich die gleiche Nationalitaet wie ich, sagte die gleichen Dinge und sie ht wie mein Zwilling aus.
Ich habe meinen Partner weder betrogen, noch habe ich jemals als Prostituierte gearbeitet. Ich frage mich, was genau mit meinem Partner los ist? Mich beaengstigt das Ganze etwas.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dora
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.12.2006
Beitrge: 1319

BeitragVerfasst am: 09.05.08, 10:30    Titel: Antworten mit Zitat

hallo

das klingt wirklich bengstigend.
Wie alt isr er denn, nimmt er irgendwelche Medikamente, trink er zuviel Alkohol.
Ist dir bekannt ob in seiner amilie hnliches vorgefallen ist ?

Gru dora
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
violetta76
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 09.05.2008
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 09.05.08, 10:52    Titel: Antworten mit Zitat

Wir sind beide 32 Jahre alt. Er nimmt meines Wissens keine Medikamente und trinkt auch nicht uebermaessig. Sein Vater hat ihn misshandelt (nicht sexuell) und er war deswegen in Behandlung.

Wir haben uns am Mittwoch voruebergehend getrennt, mehrheitlich auf seinen Wunsch, da er mit meiner (vermeintlichen) Unehrlichkeit nicht umgehen kann. Ich bin irgendwie froh ueber die Trennung, aber ich traue dem Frienden nicht so ganz. Obwohl die Trennung von ihm ausging, sage er Dinge wie: "Ich werde Dich nicht so einfach gehen lassen!" oder "Du wirst nie von mir loskommen!" etc. Irgendwie passt das nicht so ganz zusammen. Ich denke nicht, dass er gewaltaetig ist/wird, aber ich habe trotzdem ein ungutes Gefuehl und weiss nicht recht, ob und wie ich ihm gegenueber treten soll.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dora
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.12.2006
Beitrge: 1319

BeitragVerfasst am: 09.05.08, 11:28    Titel: Antworten mit Zitat

hallo

am Besten versuchst du ihm aus dem Weg zu gehn.
Lis mal, da ist das schon so beschreiben wie du es schreibst.

http://www.lebenshilfe-abc.de/eifersuchtswahn.html
http://www.psychosoziale-gesundheit.net/psychiatrie/wahn.html
Gru dora
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Psychiatrie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.