Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - KG/Verordnungsmenge?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

KG/Verordnungsmenge?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Physiotherapie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
blckchen
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beitrge: 41

BeitragVerfasst am: 06.06.08, 14:12    Titel: KG/Verordnungsmenge? Antworten mit Zitat

Hallo,

generell ist es ja blich maximal 3 mal 6 KG oder PT oder Lymphdrainage zu verordnen.

Verhlt sich das nach groen Operationen genau so oder kann hier mehr verordnet werden?
Denn 18 Einheiten knnen je nach OP Aufwand/ Heilungsphase sehr eng werden.

Darf in einem solchen Fall mehr verordnet werden?

Danke fr die Auskunft

Lieben Gru Blckchen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tutti.1986
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.05.2008
Beitrge: 125

BeitragVerfasst am: 07.06.08, 17:35    Titel: Antworten mit Zitat

Halli hallo! Smilie

Natrlich kann der Arzt mehr verordnen, wenn es ntig ist. Es muss allerdings von der Krankenkasse genemigt werden.
Der Arzt muss dann auf den Verordnungsschein ankreuzen: "Auerhalb des Regelfalls"
Schau dir doch mal den Heilmittelkatalog im Internet an:
www.heilmittelkatalog.de

LG tutti
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
blckchen
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beitrge: 41

BeitragVerfasst am: 07.06.08, 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

Danke der Link ist mal super. doch als Patient werde ich nicht ganz schlau daraus. Habe ich als Patient "Anspruch" auf Hilfe oder darf sich der Arzt immer hinter dem Budget verstecken?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tutti.1986
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.05.2008
Beitrge: 125

BeitragVerfasst am: 07.06.08, 20:13    Titel: Antworten mit Zitat

Soviel ich wei, hat man keinen Anspruch KG verschrieben zu bekommen. Das entscheidet der Arzt ob er was verschreibt, oder eben nicht.
Man kann aber natrlich jederzeit den Arzt wechseln!

LG tutti
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johanna Seelnder
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 648

BeitragVerfasst am: 09.06.08, 22:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
es ist so, der Arzt entscheidet, ob er/sie verordnet oder nicht. Aber nach Operationen kann mehr als sonst verordnet werden, ohne, dass dies sein/ ihr Budget belastet wird.
Und auerhalb des Regelfalles haben viele Krankenkassen auf die Genehmigung pauschal verzichtet. Die Verordnungen gelten dann automatisch als genehmigt. Fragen Sie Ihre Krankenkasse.
Viele Gre
Johanna Seelnder M.Sc.
Physiotherapeutin
Gesundheitswissenschaftlerin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Physiotherapie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.