Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - inneres Bauchfett weghungern?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

inneres Bauchfett weghungern?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Plastische und Wiederherstellungschirurgie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Maike2005
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.05.2005
Beitrge: 125

BeitragVerfasst am: 10.06.08, 07:43    Titel: inneres Bauchfett weghungern? Antworten mit Zitat

Hallo,

mein Mann ist ausgesprochen schlank, hat
aber einen Bauch, den man lt. plast.Chirurg
nicht absaugen kann, weil es sich um inneres
Bauchfett handelt.

Nun wird wegen seiner Eitelkeit aus schlank
leider richtig drr, man sieht schon smtlichen
Rippen. ABER: Das innere Bauchfett reagiert n i c h t !
Der Bauchumfang bleibt.

Warum?
Verhlt es sich etwa so, dass das innere Bauchfett
erst ganz am Schlu schmilzt, wenn der Mensch
bereits zum Skelett abgemagert ist ?

Neugierig fragt
Maike
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wasistdas
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 10.06.2008
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 10.06.08, 10:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, Maike

nein, ich bin kein Mediziner.

Allerdings interessiere ich mich schon seit geraumer Zeit fr das Thema inneres Bauchfett. Aus eigenem Interesse, habe ich im Laufe der Jahre doch selbst eine "Kugel" angesetzt. Und die mchte ich sehr gern und mglichst schnell wieder loswerden!!!

To make a long story short. Unser Krper musste bereits vor Jahrtausenden mit Nahrungsdefiziten auskommen. Gestern einen Mammut erlegt und fr 1 Woche den Bauch voll und danach wieder fr 2 wochen nichts zu fressen, ausser Nsse und Beeren. Daher wird erstmal nahezu jede Kalorie, die jemand whrend der Hungerzeit zu sich nimmt, in die Fettdepots gesteckt. Und die sitzen beim Mann nun mal in der Bauchregion.

Grundstzlich gilt: Fettverbrennung erfolgt effizient.NUR ber Kaloriendefizit in Verbindung mit Sport.
Dann schmilzt auch irgendwann das Bauchfett. Allerdings wird das jenseits der 45 schwieriger, weil der Stoffwechsel dermassen nachlsst.

Wahnsinnig genau, nicht wahr? Mit den Augen rollen

Grundstzlich sind da zunchst mal, Deinerseits, meine ich, ungengende Informationen.
Da sollten schon die wichtigen Daten sein, dann Infos ber Beruf, Sport, Essgewohnheiten etc.
Das gibt dann Aufschluss ber Kaloreinverbrauch und Anstze, wie er das BF (Bauchfett Winken ) wieder loswird.
Also:

wie jung ist Dein Mann
Krpergrsse, Gewicht, KFA (krperfettanteil)
derzeitger Beruf
wie oft, wie lange welche Sportart
Was isst Dein Mann so pro Tag, und: sehr wichtig: Wieviel davon sind konzentrierte KH (Kohlenhydrate - Brot, Nudeln, Reis, Zucker)
Was trinkt Dein Mann so pro Tag, wieviel davon stilles Mineralwassser mit mglichst wenig Mineralstoffen (igitt !!!)
(bitte auch "Versteckte Kalorien: Zucker und Milch im Kaffee, Gummibrchen, das Stckchen Donut in der Kaffeepause ....)


So, und ich geh jetzt mal was schaffen, wenn, dann antworte ich morgen wieder.

LoL

Roland
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Plastische und Wiederherstellungschirurgie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.