Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Knbbelchen nach Venen OP
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Knbbelchen nach Venen OP

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Angiologie und Gefchirurgie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sonnenblume74
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.05.2005
Beitrge: 52

BeitragVerfasst am: 15.06.08, 18:22    Titel: Knbbelchen nach Venen OP Antworten mit Zitat

Hallo,

im November ist meine Hauptvene am Bein sowie ein paar Krampfadern entfernt worden.

Jetzt ist mir in Hhe des usseren Knchels ein kleiner ganz Harter Knubbel (Stecknadelkopf bis Erbsengro) aufgefallen. Dieser ist von Aussen nicht sichtbar, nur wenn man darber fhlt. D.h. er ist mir nur zufllig aufgefallen. Dieser Knubbel ist hin und her schiebar in einem Raum von ca. 2cm allerdings nur nach links und rechts nicht nach oben und unten, daher tippe ich auf das Ende einer Ader, kann das sein? Oder kann das ein OP-Rest sein, werden da irgendwelche Clips verwendet?

Er ist richtig hart und es tut nicht weh.

Viele Gre Iris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Angiologie und Gefchirurgie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.