Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - anhaltende entzndung trotz op eingewachsener zeh
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

anhaltende entzndung trotz op eingewachsener zeh

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Chirurgie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
krankeshschen
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 16.06.2008
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 16.06.08, 23:34    Titel: anhaltende entzndung trotz op eingewachsener zeh Antworten mit Zitat

hrt sich simpel und wenig schmerzhaft an ist es aber leider so ganz und garnicht.

da es sich nicht bessert, und meine bewegungsfreiheit erheblich einschrnkt und mir zusehends aufs gemt und meine seelische verfassung schlgt

vor 8wochen wurde ich mit starken schmerzen am zeh wach.
hausmittel wie kernseifenbder etc durch.
am 2.tag betaisadona-salbe drauf.
da es nach 3wochen nicht besser wurde, entschloss ich mich zum arztbesuch. es wurde ne ambulante kleine op wegen eingewachsenen nagel und nagelbettentzndung gemacht(bei nem chirurgen der auch belegarzt eines krankenhauses ist).
diese lste das problem nicht

am 24.5. wurde in nem renommierten groen krankenhaus die wunde erneut erffnet, totes gewebe und eiter entfernt, desinfiziert,
mir wurde antibiotikum mitgegeben fr 10 tage, die ich gewissentlich nahm.

stand heute: ich habe schmerzen wie bld, genauso schlimm wie am tag des eingriffes, jeder schritt ist die hlle.
die entzndung ist zwischenzeitlich etwa 2 cm ber den narbenpfalz,
berhrungsempfindlichkeit bis oberes zehengelenk(dort wo der zeh anfngt)
es blutet und eitert nach
alles rundum den nagel ist geschwollen

tglich subere ich die wunde mit wundspray, es kommt jodtinktur drauf
und grasolind, weil es sonst durch eiter und blut ankleben tt bevor ich wundauflage und verband drum tu
wenn ich rausgeh
wenn ich daheim bin, lass ich luft dran
(was nix hilft, es eitert dennoch weiter)
auch bder mit rivalon ndert nichts an der sache.

insgesamt geht das nun in die 8woche und es ist schlimmer als je zuvor.
es muss jetzt was geschehen, da ich wenig lust auf ne blutvergiftung hab

doch blo wieder in der wunde rumschneiden lassen, diese spritze in zeh zur betubung und der schmerz nach der spritze, wenn sie aufhrt aushalten um wieder kein ergebnis zu haben, dazu hab ich auch keine lust.
zumal es bereits 2(!) fachrzte von krankenhuser waren

(zur vorgeschichte:nein, ich schnitt meine ngel nicht falsch. und nein ich trug kein zu enges schuhwerk!
einzige fr mich mgliche erklrung ist, dass vor jahren die beiden ngel mal rztlich entfernt wurden und ich dieses frhjahr ne bakterielle superinfektion der atemwege hatte, vielleicht wanderten die bakterien)

ich mchte gerne noch was von dem sommer haben. auch mit meinem freund tanzen gehen.
derzeit berleg ich bei jedem schritt wie vermeiden da es nur ne qual ist.
nix tun bessert es sicher nicht.
aber nochmal schmerzen fr nix aushalten um in paar wochen immer noch nichtmal laufen knnen, ne


wei jemand rat?
gibt es irgendwelche rzte die sich drauf spezialisiert haben?
jemand der einschtzen kann, wo genau die entzndung ist, die sich fortsetzt
der die mgliche gefahr genau einschtzen kann
und dass eine behandlung erfolgt, die mal den heilungsprozess in gang setzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mellimaus
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.08.2005
Beitrge: 164
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 18.06.08, 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

Oh ich kann das nachempfinden, habe momentan das gleiche Problem. Mir ist Monat ein Stckchen Nagel entfernt worden ein ei Schnitt gemacht worden das der Eiter abflieen kann.
Bei mr ist es zum Glck besser, aber ich lasse im August noch eine Emmert Plastik machen, damit das nicht mehr passiert.
Ist bei dir denn eine Emmert gemacht worden oder so wie bei mir nur ein kleines Stckchen vom Nagel entfernt worden, damit der Eiter abflieen kann und die Entzndung sich zurckbildet?
Evtl ist der Nagel mittlerweile wieder eingewachsen??

Ansonsten vielleicht mal einen Abstrich machen lassen, dass der Erreger bestimmt werden kann.
Du tust mir echt leid, so eingewachsene Ngel sehen ja nur nach ner Kleinigkeit aus, aber die Schmerzen knnen es in sich haben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
loana
Interessierter


Anmeldungsdatum: 08.09.2008
Beitrge: 5
Wohnort: hanau

BeitragVerfasst am: 08.09.08, 23:37    Titel: Antworten mit Zitat

Wie wre es einmal mit dem Gang zur Podologin?

Es knnte lediglich ein kleiner Nagelspan sein, der im Nagelfalz sitzt und da nicht hingehrt.

Ist es nur ein eingewachsener Nagel, dann einfach mal hier nachschauen: http://www.medizin-forum.de/phpbb/viewtopic.php?p=379924&partner=medica#379924
_________________
Fupflege ist Vertrauenssache
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Chirurgie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.