Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Schlafmaske
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Schlafmaske

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Schlafmedizin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
JPF
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 17.06.2008
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 17.06.08, 19:30    Titel: Schlafmaske Antworten mit Zitat

Guten Abend!

Ich mchte hier gerne fr meine Mutter Rat einholen. Sie ist 68 Jahre alt und muss seit einiger Zeit eine Schlafmaske tragen, die sie mit Sauerstoff beatmet, da sie ansonsten unter einer Sauerstoffunterversorgung leidet. Sie hat mit der Maske leider einige Probleme, weshalb ich gerne nachfragen mchte, ob jemand ihr Rat dazu geben knnte.

Zum einen schwitzt sie unter der Maske, was dazu fhrt, dass die Maske nicht dicht sitzt und sich ein Luftzug zwischen Maske und Gesicht bildet (da ja die Luft von dem Beatmungsgert in die Maske gepumpt wird ist dieser auch unangenehmt stark).
Zum anderen fhrt der Luftzug weiterhin dazu, dass sie Entzndungen in den Augen bekommen hat, daher wre es um so wichtiger, dass sie eine Mglichkeit findet, dieses Problem in den Griff zu bekommen.

Meine Mutter fhlt sich auch allgemein unter der Maske sehr unwohl. Machmal wacht sie nachts auf und bekommt ein Panikgefhl wegen der Maske; allgemein ist ihre Beweglichkeit durch sie sehr eingeschrnkt. Daher wre sie auch fr alle allgemeinen Tips dazu, wie man den Umgang mit Schlafmasken so angenehm wie mglich gestalten kann, dankbar.

Schon im Vorraus vielen Dank fr Ihre Hilfe.

Mit freundlichen Gren,

J.Fischer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Piratenbart
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beitrge: 91

BeitragVerfasst am: 17.06.08, 20:42    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend!

Zunchst wre es interssant zu wissen, was fr eine Maske ihre Mutter zur Zeit benutzt. Ich vermute mal ein reine Nasenmaske.

Wie sie richtig gesagt haben, kann Schwitzen zu Undichtigkeiten fhren, die vorallem bei Luftzgen zum Auge sehr unangenehm sein knnen. Es gibt allerdings eine sehr groe Bandbreite an unterschiedlichen Masken. Zum einen andere Nasenmaskenmodelle, aber auch sogenannte FullFace Masken, die Nase und Mund bedecken und noch weitere spezielle Modelle, die z.B. direkt in die Nasenlcher gesteckt werden.
Ich wrde Ihnen also empfehlen sich nochmal mit Ihrem zustndigen Schlafmedziner auseinander zu setzen und zu versuchen eine Maske zu finden die besseren Tragekomfort bietet.

Mit freundlichen Gren
Piratenbart
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zicke72
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.04.2008
Beitrge: 56

BeitragVerfasst am: 18.06.08, 03:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo JPF,
ich muss seit drei Jahren ein CPAP- Gert mit Nasenmaske benutzen. Anfangs hatte ich auch meine Probleme damit. In einem Anflug von Panik habe ich mir die Maske mehrmals vom Gesicht gerissen. Mittlerweile habe ich mich so daran gewhnt, dass ich auch fr ein kurzes Schlfchen das Gert mit Maske benutze. Ich habe eine sogenannte Somnomaske, die auch nur ber der Nase getragen wird. Die Maske hat verschiedene Stirnpolster dabei (ist mir erst aufgefallen, als einer von der Firma zur berprfung kam). Ich habe jede Nacht eine andere Gre ausprobiert und festgestellt, dass es bei mir bei Gre 2 nicht mehr in den Augen zieht. Wenn Ihrer Mutter auch solche Stirnpolster hat, sollte Sie vielleicht mal auf die Gre sehen. Wenn die zu Gro sein sollte kann es zu Zugempfinden an den Augen kommen. Bei zu kleinen zum Druckgefhl. Dann lagere ich den Schlauch am Kopfende am oberen Rand des Kissens. Manchmal lege ich auch einen kleinen Teil unter eine Kissenecke. So kann der Schlauch nicht immer verrutschen und ich kann mich mit der Maske ungehindert drehen. Ach so, meinen Schlauch lagere ich von auen nach innen, damit meine ich, dass er einmal komplett hinter dem Kopfkissen liegt, dann kann er nicht aus dem Bett rutschen.
Ich hoffe ich konnte Ihnen ein wenig helfen.
Ich wnsche Ihnen und natrlich Ihrer Mutter alles Gute

Gru
Zicke72
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Schlafmedizin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.