Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Wundheilungsstrung nach Brustverkleinerung
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Wundheilungsstrung nach Brustverkleinerung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Plastische und Wiederherstellungschirurgie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Marie85
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 26.06.2008
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 26.06.08, 13:56    Titel: Wundheilungsstrung nach Brustverkleinerung Antworten mit Zitat

Im Mai dieses Jahres habe ich mir meine Brust verkleinern lassen. Die Krankenkasse hat alle Kosten bernommen und fr mich ging ein riesen Traum in Erfllung!
Nun ist leider nicht alles glatt gelaufen,denn eine Brustwarze macht Probleme. Von Anfang an hat sich dort eine Art Bluterguss gebildet , gefolgt von Blsschen und Verfrbungen. Das alles hat sich jetzt zu einer Kruste gebildet, welche man schon halb abmachen konnte. Die andere Seite ist noch immer mit einer dicken Kruste versehen (Der Arzt hat versucht sie zu entf. jedoch ist die Haut da drunter noch nicht richtig verheilt, sprich wirklich tief)
Die OP ist morgen 6 Wochen her und ich fahre in 18 Tagen in Urlaub.

Was knnte hinter solchen Beschwerden stecken? Ist evtl. etwas bei der OP schief gelaufen?
Knnte mir das Meerwasser im Urlaub schaden und evtl. "lcher" verursachen?

Mein Arzt rt mir Geduld zu haben jedoch geht diese bei mir langsam aus....

ber eine Meinung/einen Rat wre ich sehr, sehr dankbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marie85
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 26.06.2008
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 26.06.08, 14:11    Titel: vergessen... Antworten mit Zitat

nat. ist die Brust auch noch etwas hart (Drse? Druchblutungsstrungen?) und nicht so weich wie die andere.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sixtus Allert
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 953
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 27.06.08, 06:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, wenn die Kasse den Eingriff genehmigt hat, mu schon ein entsprechender Befund vorgelegen haben. Komplikationen wie Durchblutungsstrungen bei umfangreichen Brustverkleinerungen kommen zwar nicht hufig vor, sind aber auch nicht ganz ungewhnlich. Wenn nichts flammend rot, berwrmt o.. lohnt sich zunchst in der tat noch ein wenig Geduld. Und Meerwasser hilft sowieso!
Beste Gre
Dr. Sixtus Allert
_________________
Arzt fr Plastische und sthetische Chirurgie, Handchirurgie
Chefarzt der Klinik fr Plastische und sthetische Chirurgie am Sana Klinikum Hameln - www.dr-allert.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Plastische und Wiederherstellungschirurgie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.