Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Familie
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Familie

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Psychotherapie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
samira
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.10.2004
Beitrge: 154

BeitragVerfasst am: 04.07.08, 06:43    Titel: Familie Antworten mit Zitat

Ich finde es ist Ansichtssache, darum mchte ich wissen, wie hier die Meinungen sind:
Mssen Kinder ber die Existenz eines Halb"Geschwister" das nie Kontakt zum Elternteil hatte, informiert werden, und wenn Ja, warum? in welchem Alter? und wie?
Das Problem ist, das in diesem Fall der "Vater" nicht darber reden will.
_________________
samira
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Menschin
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.07.2008
Beitrge: 114
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 11.07.08, 22:30    Titel: Familie Antworten mit Zitat

Hallo Samira, ich habe das Verschweigen einer lteren Halbschwester (Tochter meines Vaters aus frherer Beziehung) als Vertrauensbruch und Schock erlebt, als ich mit 11 Jahren ein Foto von meiner Halbschwester fand. Darum halte ich es fr wichtig, einem Kind von seinem Halbgeschwister zu erzhlen, einfach der Vollstndigkeit halber. Sonst knnte es den Eindruck bekommen, dass es selbst auch mal "verschwiegen" werden knnte. Schade, dass manche Vter nicht ber die Kinder reden wollen, mit denen sie nicht leben.
Ich wrde dem Kind altersgerecht von seinem (Halb)Geschwister erzhlen. Es hat ein Recht darauf. brigens hat auch das kontaktlose Kind ein Recht auf Erwhnung, finde ich. LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisa Cortez
lernt Mediquette


Anmeldungsdatum: 11.12.2006
Beitrge: 158

BeitragVerfasst am: 12.07.08, 22:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Samira, was du beschreibst knnte meine eigene Geschichte sein. Ich bin eine so verschwiegene Tochter. Von meiner Sicht aus sage ich, ich wrde gerne Kontakt zu meiner unbekannten Familie haben.
Von der Sicht der Familie aus berschattet so ein vergessenes Kind unabsichtlich die Familienstruktur. Ihr Schicksal kann sich auch in den eigenen Kindern spiegeln.
In jeder Familie ist Offenheit die bessere Lsung. Je mehr Geheimnisse es gibt desto neurotischer werden die Strukturen.
Was mich noch interessiert, ist weshalb du fragst. Mchtest du Kontakt zu dem Bruder/Schwester aufnehmen?
lieber Gru Lisa
_________________
de omnibus dubitandum est
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Psychotherapie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.