Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Akupunktur bei Kreuzschmerzen
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Akupunktur bei Kreuzschmerzen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Akupunktur
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Arianrhod
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.07.2007
Beitrge: 48
Wohnort: Deutschland - hoher Norden

BeitragVerfasst am: 04.07.08, 18:12    Titel: Akupunktur bei Kreuzschmerzen Antworten mit Zitat

Ich soll Akupunktur bei Kreuzschmerzen bekommen.
Ich habe eine Frage: Hat Akupunktur Nebenwirkungen? Muss ich sagen, dass ich Dauermedikamente wg. eines anderen Leiden nehme? Was kann passieren ( auer dass es nicht hilft)?
lieber Gru Arianrhod
_________________
Andere sehen ins Licht; ich schaue ins Dunkel und da ist immer etwas drin.....
Viele Gre Arianrhod
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JBusching
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.07.2005
Beitrge: 253
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: 09.07.08, 10:10    Titel: Antworten mit Zitat

es ist fr den behandler wichtig zu wissen welche medikamente sie nehmen, besonders wenn diese sich auf die blutgerinnung auswirken.
komplikationen kann es geben, wie blaue flecken, kreislaufprobleme, schmerzen (whrend der behandlung oder evt. eine erstverschlimmerung), sedierung und blutungen. ber kontraindikationen und komplikationen wird man aber gewhnlich zuvor aufgeklrt.
_________________
Mit freundlichem Gru
Julia Busching
Master of Science in Oriental Medicine (USA), Heilpraktiker Koblenz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Arianrhod
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.07.2007
Beitrge: 48
Wohnort: Deutschland - hoher Norden

BeitragVerfasst am: 09.07.08, 10:18    Titel: Antworten mit Zitat

Danke schn fr die Information; ich hatte jetzt schon einen Termin, habe ihn aus Angst aber wieder abgesagt. Jetzt werde ich einen neuen machen und hoffen, dass ich richtig aufgeklrt werde. Ich habe irgendwie das Gefhl, dass sich der behandelnde Arzt nicht so viel Zeit nimmt, er hat es immer recht eilig
lieber gru Arianrhod Geschockt
_________________
Andere sehen ins Licht; ich schaue ins Dunkel und da ist immer etwas drin.....
Viele Gre Arianrhod
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Arianrhod
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.07.2007
Beitrge: 48
Wohnort: Deutschland - hoher Norden

BeitragVerfasst am: 11.07.08, 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, an Medikamenten nehme ich ein Neuroleptikum und ein AD; die knnen Gerinnungsstrungen verursachen, haben sie bei mir aber nicht. Ist dann Akupunktur trotzdem ratsam?
_________________
Andere sehen ins Licht; ich schaue ins Dunkel und da ist immer etwas drin.....
Viele Gre Arianrhod
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JBusching
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.07.2005
Beitrge: 253
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: 12.07.08, 21:05    Titel: Antworten mit Zitat

die akupunktur ist dann nicht kontraindiziert, aber der behandler bentigt diese information.
_________________
Mit freundlichem Gru
Julia Busching
Master of Science in Oriental Medicine (USA), Heilpraktiker Koblenz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lisa Cortez
lernt Mediquette


Anmeldungsdatum: 11.12.2006
Beitrge: 158

BeitragVerfasst am: 12.07.08, 22:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, kann Akupunktur wegen einer Psychose auch kontraindiziert sein?
Gru Lisa
_________________
de omnibus dubitandum est
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JBusching
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.07.2005
Beitrge: 253
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: 13.07.08, 10:15    Titel: Antworten mit Zitat

ich persnlich finde nicht, dass eine psychose eine kontraindikation ist. der behandler sollte sich aber mit der erkrankung auskennen und mit ihnen die behandlung durchsprechen.
und soll die psychose behandelt werden, oder andere beschwerden.
ich habe einige manisch-depressive patienten,die aber zu mir wegen rckenschmerzen, bronchitiden oder menstruationsbeschwerden kommen, ihre psychose aber anderwertig behandeln lassen.
aber auch welche, die zwngen, depressionen, etc. untersttzend bei mir mitbehandeln lassen.
_________________
Mit freundlichem Gru
Julia Busching
Master of Science in Oriental Medicine (USA), Heilpraktiker Koblenz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lisa Cortez
lernt Mediquette


Anmeldungsdatum: 11.12.2006
Beitrge: 158

BeitragVerfasst am: 13.07.08, 12:46    Titel: Antworten mit Zitat

Danke schn fr die rasche Antwort.
lieber Gru Lisa
_________________
de omnibus dubitandum est
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Akupunktur Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.