Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Blutabnahme mit verunreinigter Kanle !
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Blutabnahme mit verunreinigter Kanle !

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Infektiologie, Hygiene und Reisemedizin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fil
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 05.01.2008
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 25.07.08, 09:56    Titel: Blutabnahme mit verunreinigter Kanle ! Antworten mit Zitat

Vor drei Tagen war ich nochmals bei der Hautrztin zur Nachkontrolle, da mir letzte Woche (18.07.2008) ein Furunkel entfernt wurde bzw. er wurde vereist und danach hat die Stelle das Eitern/ Nssen angefangen. Mir wurde auch dort Blut genommen vor drei Tagen.

Die Spritze war 2 oder 3 - teilig und ich bin der Meinung, dass die Arzthelferin keine neue Nadel benutzt hat. Sie kam mir eher unerfahren vor....

Jetzt knnte ich 1000 Krankheiten haben oder ? Kann man durch Blutuntersuchungen feststellen, dass ich dadurch 100 % keine Krankheit/ Infektion bekommen habe? Gibt es Krankheiten, die ich dadurch vielleicht bekomme habe, welche durch Blutuntersuchungen nicht fest gestellt werden knnen?


Mit diesen Blutuntersuchungen ( CRP, DiffBB, HIV und Hepatitis-Reihe ) knnten ALLE Krankheiten festgestellt werden, die ich durch diese verunreinigte Nadel bekommen haben knnte?

Wann mu die Blutabnahme genau stattfinden?


Vielen Dank !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bochdalek
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.10.2007
Beitrge: 56

BeitragVerfasst am: 27.07.08, 12:18    Titel: Antworten mit Zitat

Warum wenden sie sich nicht an die rztin, die kann dann ihre Bedenken bezglich der mehrmals verwendeten Nadel sicherlich ausrumen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fil
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 05.01.2008
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 28.07.08, 20:45    Titel: Antworten mit Zitat

Die eine rztin sagt das, die andere wieder was anderes.

Und deshalb frage ich hier nach, aber anscheinend kann niemand was darber schreiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zecki
Gast





BeitragVerfasst am: 28.07.08, 21:04    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Die Spritze war 2 oder 3 - teilig und ich bin der Meinung, dass die Arzthelferin keine neue Nadel benutzt hat.

Zur Blutabnahme?

blich ist einmal zu stechen und dann mehrere Rhrchen damit zu fllen, von was soll sie dann verunreinigt sein?

MfG
Nach oben
Fil
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 05.01.2008
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 31.07.08, 08:02    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht hat ja der Patient vor mir, bei dem auch Blut genommen wurde, irgendwelche Krankheiten gehabt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Noxe
Interessierter


Anmeldungsdatum: 27.08.2008
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 10.09.08, 19:40    Titel: Antworten mit Zitat

Sie meinen, dass Sie mit derselben Kanle die sie bei einem anderen benutzt hat auch bei Ihnen zugestochen hat?
Das kann ich mir echt nicht vorstellen, dass die Arzthelferin das gemacht hat. Es wei wirklich jeder, auch ohne medizinische Grundausbildung, das man die Kanle/Butterfly wechseln muss!
_________________
"Nach Wissen suchen, heit Tag fr Tag dazu gewinnen." - Lao-tse

"It's never Lupus" Dr. Gregory House
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Infektiologie, Hygiene und Reisemedizin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.