Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - "Beule" nach Weisheitszahnentfernung
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

"Beule" nach Weisheitszahnentfernung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
aubacke
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 27.07.2008
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 27.07.08, 23:18    Titel: "Beule" nach Weisheitszahnentfernung Antworten mit Zitat

Bei meiner Tochter wurden Anfang des Jahres alle vier Weisheitszhne entfernt. Das verlief zunchst problemlos, die blichen Schwellungen gingen zurck. Dann bildete sich 6 Wochen spter eine Entzndung im Unterkiefer, ausgehend von der Alveole bis in die Wange. Der eitrige Absze wurde ber die Mundhhle geffnet und mittels Streifen offen gehalten und "entleert". Zurck blieb aber ein abgekapseltes Hmatom an der Wange, das bei Berhrung schmerzt und stark gertet ist. Der Operateur meinte, es wrde von selbst verschwinden, ein weiterer konsultierter Chirurg sagte das Gegenteil - man msse das Hmatom entweder aufschneiden und "ausrumen" oder hier mit Laser arbeiten. Gibt es hierzu Erfahrungen? Ich mchte nur ungern einem Teenager die Wange aufschneiden lassen - ohne Spuren geht das nicht ab.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ninetrey187
Interessierter


Anmeldungsdatum: 05.09.2008
Beitrge: 15

BeitragVerfasst am: 05.09.08, 13:24    Titel: Antworten mit Zitat

Also die Frage ist doch ob Weissheitszhne berhaubt unbedingt rausmssen??
aAlso frher gab es Weisheitszhne doch auch schon und da wurden die doch auch nicht entfernt oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.