Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Starke Mdigkeit nach Chili con Carne Genuss
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Starke Mdigkeit nach Chili con Carne Genuss

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Ernhrung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
delgado
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 02.08.2008
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 02.08.08, 15:16    Titel: Starke Mdigkeit nach Chili con Carne Genuss Antworten mit Zitat

Hallo,

ich koche und esse gern Chili con carne (meistens vegetarisch, mit Sojaflocken statt Fleisch). Jedesmal werde ich aber nach dem Essen extrem mde, so dass ich mich fr ein Mittagsschlfchen hinlege und locker 1,5 bis 2 Stunden durchschlafe. Bei anderen Gerichten ist mir das noch nicht passiert, da bleibe ich recht wach.
An medizinischen Besonderheiten habe ich nur einen leicht erhhten Blutdruck.
Was ist drin im Chili: Zwiebeln, Knoblauch, rote Chilischote (wird recht lang mitgegart, darum nicht extrem scharf), rote Nierenbohnen (12h vorher eingeweicht, rund 90min vorab gegart, dann erst den restlichen Zutaten zugegeben), Kreuzkmmel, Dosentomaten, gelegentlich noch anderes Gemse.

Vergleichspersonen habe ich nicht, ich lebe und esse allein.

Kennt jemand das Phnomen oder kann mir einen Hinweis auf mgliche Ursachen geben? Mir liegt daran, das zu verstehen und ggf. das Rezept abzuwandeln damit sich das Gericht nicht so auswirkt.

Schne Grsse
delgado
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tinkatwin
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.02.2005
Beitrge: 163

BeitragVerfasst am: 22.08.08, 20:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich knnte mir vorstellen, dass der Krper viel damit zu tun hat, das Chili zu verdauen. Persnlich habe ich das noch nicht beobachten knnen, aber vielleicht tut sich dein Krper halt besonders schwer damit, die Bohnen zu verarbeiten? Frage Oder es liegt an den Sojaflocken, die ich selbst nicht kenne und daher auch nicht wei, welche "Nebenwirkungen" die haben knnten Verlegen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jana_25
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.06.2005
Beitrge: 304

BeitragVerfasst am: 27.08.08, 22:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo delgado,

ich vermute mal, deine Mdigkeit kommt davon, dass dein Krper sehr viel Eiweiss verdauen muss (das kostet zustzliche Energie) - die Bohnen sind sehr eiweireich und das Soja auch sehr (eiweireicher als Fleisch). Ich kenne das von mir selbst, mir geht es auch nach Erbsen-, Bohnen-, Linsensuppe und anderen Soja-Gerichten so (bei Tofu weniger) - dass ich schlafen KNNTE (wenn ich mich legen wrde), aber es nicht so, dass ich quasi umfalle vor Mdigkeit. Ich werde von all diesen Gerichten auch immer extrem und lange satt, daher denke ich, es liegt am Eiwei. Wenn du Fleisch isst, versuchs mal testweise mit Hackfleisch statt Soja und weniger Bohnen.

Gru Jana
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Ernhrung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.