Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - MTX und Sonne
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

MTX und Sonne

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Rheumatologie & Immunologie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
xanadu
Interessierter


Anmeldungsdatum: 13.03.2008
Beitrge: 11

BeitragVerfasst am: 11.08.08, 10:53    Titel: MTX und Sonne Antworten mit Zitat

Hallo,

ich nehme seit 4 Monaten MTX (15 mg, inj.) und nehme zustzlich 7,5 mg Predison ein. Mein Arzt warnt mich jedesmal davor, in die sonne zu gehen, wenn ich ihn frage, warum, wird er allerdings nicht konkret - das sei halt nicht gut.

Was kann denn da schlimmstenfalls passieren? Ich bin jetzt nicht der Typ, der jeden Tag unterm Solarium liegt, aber ich bin so froh, dass es mir endlich wieder besser geht und ich z.Zt. (fast) keine Schmerzen habe - ich geh total gerne joggen, schwimmen, etc und in zwei Wochen fahr ich nach Spanien zum Badeurlaub.

Muss ich jetzt auf all das verzichten? oder nur noch mit Lichtschutzfaktor 50 vor die Tr?
Immerhin soll diese Therapie ja Jahre gehen, nicht nur einen sommer lang...
Auf den Beipackzetteln von Cotison und MTX bin ich nicht direkt fndig geworden, also es wird nicht ausdrcklich vor der Sonne gewarnt.

-Wie haltet ihr es damit ?

Gre
Xanadu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
docwilde69
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beitrge: 970

BeitragVerfasst am: 13.08.08, 13:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

MTX ist ein Immunsuppresivum und schwcht so auch die Reparaturmechanismen des Immunsystems bei UV-Schden. Man beobachtet bei MTX-Patienten hufiger vor allem starke akute Sonnenbrnde und auch manchmal chronische Lichtschden. Um das zu vermeiden ist es sinnvoll aus der Sonne rauszugehen, oder sich mit einem hohen LSF (50+ ist gut) zu schtzen.

Viele Gre,
docwilde69
_________________
Wichtig: Ein Rat bers Internet ist schn, ersetzt aber in keinem Fall den Gang zum (Fach-)-Arzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
xanadu
Interessierter


Anmeldungsdatum: 13.03.2008
Beitrge: 11

BeitragVerfasst am: 18.08.08, 10:13    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank fr deine Antwort!
Was verstehst du unter chronischen Lichtschden? Was knnte das z, B. sein?

Frs Gesicht nehme ich sowieso LSF 50, aber ich wollte eigentlich zumindest meinen Krper etwas brunen. Ich war in den letzten Monaten auch schon fters beim Sonnen und hatte gar keine aufflligkeiten (keinen sonnenbrand ). Kann ich dann davon ausgehen, dass ich auch so vorsichtig weiter an die Sonne kann wie bisher?

Oder knnte es sein, dass ich eine schlimmere Krankheit von der Sonne bekommen knnte? Mein Arzt hat letztens etwas von "lichtallergie " gemurmelt - ??

Vielen Dank und Gre
Xanadu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
docwilde69
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beitrge: 970

BeitragVerfasst am: 18.08.08, 22:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

chronische Lichtschden sind Hautkrebs-Vorstufen, die sich flchenhaft vor allem im Gesicht nach Jahren zeigen knnen. Das ist mhsam behandlungsbedrftig. Auerdem vorzeitige Hautalterung und die Entwicklung von kleineren mehr oder weniger harmlosen aber strenden Flecken und Geschwulsten.

Du solltest vor allem an den MTX Tagen und den 24-48 Stunden danach besonders vorsichtig sein. Ansonsten scheinst Du ja sowieso recht vernnftig damit umzugehen.

Viele Gre,
docwilde69
_________________
Wichtig: Ein Rat bers Internet ist schn, ersetzt aber in keinem Fall den Gang zum (Fach-)-Arzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
xanadu
Interessierter


Anmeldungsdatum: 13.03.2008
Beitrge: 11

BeitragVerfasst am: 19.08.08, 13:41    Titel: Antworten mit Zitat

Ja , ich geh wirklich eigentlich sparsam mit der Sonne um, aber so ein bisschen,... wenn man eh schon krank ist, kann man ja wenigstens versuchen, nihct ganz so krank auszusehen. Vielen Dank fr den Tipp mit den 48 Stunden nach der Spritze, das kann ich einhalten. Da ich die Spritze sowieso immer Montags kriege, kann ich ja am Wochenende ein wenig sonnenbaden!

Viele Gre
Xanadu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Rheumatologie & Immunologie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.