Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - "Stromschlge" in Hnden und Beinen
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

"Stromschlge" in Hnden und Beinen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Neurologie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
SaraHH
Interessierter


Anmeldungsdatum: 29.11.2006
Beitrge: 12

BeitragVerfasst am: 02.09.08, 19:01    Titel: "Stromschlge" in Hnden und Beinen Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe gelegentlich das Problem, dass mir wie so Blitze durch die Gliedmaen schieen. Es fhlt sich echt an, als wrde einem jemand einen Stromschlag verpassen oder mit Schmackes auf den Musikantenknochen hauen.

Das Gefhl habe ich sowohl in den Beinen, als auch in den Hnden. Heute zB wieder war ich arbeiten (habe einen Nebenjob im Bro), als ich dieses Pedal (zum Diktat schreiben) unten mit dem Fu bettigt habe, ist es mir so ein Blitz durch den gesamten Unterschenkel gefahren. Kurze Zeit spter habe ich einen Ordner in die Hand genommen, meine Hand ist weggeknickt und in dem Moment ist mir wieder so ein Blitz durch die Hand gefahren, dass meine Finger noch kurze Zeit spter kribbelig waren Traurig An so einem Abend sind meine Beine dann auch immer wie aufgequollen abends, die Fesseln fhlen sich aufgedunsen an und meine Fe schlafen schnell ein Traurig Kann das vom Sitzen kommen? Es ist sicher ne sehr verkrampfte Haltung, auch die Hnde sind da stark beansprucht, ich tippe sehr viel..

Wrde mich ber einen Rat sehr freuen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SaraHH
Interessierter


Anmeldungsdatum: 29.11.2006
Beitrge: 12

BeitragVerfasst am: 15.09.08, 18:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hat keiner einen Rat?

Hatte das die letzten zwei Tage wieder, beides Mal nachdem ich ber mehrere Stunden am Schreibtisch sa und beides Mal im rechten Bein, Innenseite unten am Knchel.. Muss dazu sagen, dass ich einen Knickfu habe.. kann das damit zusammenhngen? Irgendein Nerv der da ab und an geklemmt wird?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alma
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.11.2005
Beitrge: 1093

BeitragVerfasst am: 19.09.08, 08:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sara,

aus der Ferne knnen diese Symptome nicht abgeklrt werden.
Damit eine Diagnose gestellt werden kann, ist ein Arztbesuch unumgnglich.

Alles Gute
Alma Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SaraHH
Interessierter


Anmeldungsdatum: 29.11.2006
Beitrge: 12

BeitragVerfasst am: 19.09.08, 08:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Alma,

puh, immerhin eine Antwort, vielen Dank!!!

Ich drcke mich ein wenig davor zum Arzt zu gehen, weil ich a) nicht wei zu welchem und b) keine Lust habe hinzugehen und dann heit es, in ihrem Alter (bin 24) kommt sowas eh nicht vor, das ist normal, bewegen sie sich ein bisschen mehr etc pp...

Daher dachte ich, es wre schn, hier eine grds. Einschtzung zu bekommen, ob sowas "normal" sein kann durch langes Sitzen und vielleicht ein paar empfindliche Nerven oder ob sowas wirklich dringend abklrungsbedrftig ist und gar keine "normale" Ursache haben kann.. Einfach eine Art "Trend", eine verbindliche Ferndiagnose erwarte ich gar nicht Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Coza
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 343

BeitragVerfasst am: 19.09.08, 09:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sarah!

Es knnte sich um das Lhermitte-Zeichen (Fachbegriff fr den "Stromschlag") handeln, ich wrde das vom Neurologen abklren lassen.

Liebe Gre

Coza
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
falco1996
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.02.2005
Beitrge: 174

BeitragVerfasst am: 19.09.08, 09:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sara,

naja, "normal" ist das sicher nicht, aber das ist Dir doch eigentlich klar, oder?

Es bleibt nichts anderes, als zum Arzt zu gehen, vllt. erstmal zum Hausarzt, der Dich evtl. dann zu einem Facharzt berweisen kann.

Alles Gute!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Neurologie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.