Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Tramalunvertrglichkeit?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Tramalunvertrglichkeit?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Schmerztherapie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Blaubrchen
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beitrge: 157

BeitragVerfasst am: 14.09.08, 11:16    Titel: Tramalunvertrglichkeit? Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe vor etwa zwei Jahren sehr regelmssig Tramadol [der Moderator: bitte nennen Sie keine Handelsnamen in Ihren Beitrgen im Medizinforum - s. Mediquette] (subl) genommen. Erst in Tropfenform, dann als Retardtabletten. Habe ich sehr gut vertragen.

Dann hatte ich letztes Jahr einen Unfall mit folgenden OPs und habe dann auch wieder Tramal bekommen. Hat auch gut geklappt.

Jetzt fing es an, dass ich sie nicht mehr gut vertrage. Anfangs dachte ich noch, dass es nur das Tramadol [der Moderator: bitte nennen Sie keine Handelsnamen in Ihren Beitrgen im Medizinforum - s. Mediquette] (subl) von einem bestimmten Hersteller ist. Mittlerweile ist es aber egal. Ich bekomme Juckreiz am ganzen Krper und Kopfschmerzen. Frher war es auch so, dass mich das Medikament mde gemacht hat. Jetzt sorgt es fr Schlaflosigkeit.

hnlich geht es mir eigentlich auch mit anderen Dingen, wie z.B. Kosmetika. Anfnglich vertrage ich es und im Laufe der Zeit entwickle ich eine Allergie dagegen.

Meiner Kenntnis nach gehrt Tramadol [der Moderator: bitte nennen Sie keine Handelsnamen in Ihren Beitrgen im Medizinforum - s. Mediquette] (subl) schon mit zu den Opioiden, auch wenn es in der Gruppe recht schwach ist. Muss ich jetzt damit rechnen, dass ich andere Medikamente aus der Gruppe auch nicht mehr vertrage? Was ist mit Narkosen?

Auerdem fehlt mir da auch die Alternative. Ich habe Tramadol [der Moderator: bitte nennen Sie keine Handelsnamen in Ihren Beitrgen im Medizinforum - s. Mediquette] (subl) nur zur Nacht genommen und zuletzt vielleicht ein oder zweimal die Woche. Damit hatte ich dann die Schmerzlinderung und bin dann auch schnell eingeschlafen. Die Wirkung hat dann auch die ganze Nacht angehalten. Hat irgendwie gepasst..

Danke und viele Gre
Blaubrchen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Schmerztherapie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.