Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Einschlafstrungen durch stndige Schbe
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Einschlafstrungen durch stndige Schbe

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Schlafmedizin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dennis F.
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 18.09.2008
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 18.09.08, 18:52    Titel: Einschlafstrungen durch stndige Schbe Antworten mit Zitat

Hallo,

ich hab ein sehr eigenartiges Einschlafproblem!

Ich wei nicht genau wie ich anfangen soll, ich kann nachts seit Wochen nicht mehr einschlafen. Sobald ich liege, die Auge geschlossen habe und einwenig zur Ruhe gekommen bin, fangen eigenartige "Schbe" an, die mich Wach halten. (wie Wellen!???)
Die Schbe lassen sich schwer in Worte fassen...ich kann sie nur Laienhaft umschreiben;
Es ist wie eine bermdung (nur umgekehrt), z.B. Sekundenschlaf bei Vorlesungen, Schule usw. (Kennt man ja wenn der kopf kurz absackt) ...
Eigenartig ist das ich bei vollem Bewusstsein bin und man das Gefhl hat das der gesamte Krper kurz inne hlt...... wie eine kurze Unterbrechung. Sehr eigenartig ist das mein Tinitus fr diese Zeit ebenfalls abrupt aufhrt und wieder loslegt!?

Nach Stundenlangen rumwlzen bebt der ganze Krper und alles dreht sich!
Setz ich mich dann wieder auf oder steh auf, bin ich wieder hellwach und alles ist "OK".
Tagsber hab ich dies nur vermindert, also schlaf ich mittlerweile Tagsber.
Wenn ich dann eingeschlafen bin verluft der schlaf sehr gut und durchgehend.

Ich hoffe Ihr knnt was damit anfangen, mein Arzt hat keine Erklrung...

Was knnte hinter solchen Beschwerden stecken?

Beste Gre
Dennis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Schlafmedizin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.