Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Zahnschmerzen
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Zahnschmerzen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Zahnmedizin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Supermonroe
Interessierter


Anmeldungsdatum: 18.09.2008
Beitrge: 7

BeitragVerfasst am: 18.09.08, 19:40    Titel: Zahnschmerzen Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe ein kleines Problem mit einem Eckzahn oder vielleicht auch mit dem Kiefer? Der schmerzt immer mal wieder bzw. eigentlich ist es der darber liegende Bereich. Da ist auch ein Punkt, der leicht druckschmerzhaft ist. Ein bisschen wie eine entzndete Wurzel, aber lange nicht so schmerzhaft. Nun war ich beim Zahnarzt. Er ist sich ziemlich sicher, dass es keine Wurzelentzndung ist. Der Zahn ist ohne Fllung und lt. Kltetest lebt er auch noch. Beim Gegenklopfen tuts auch nicht mehr weh als sonst. Aber es fngt eben doch wieder an.

Manchmal habe ich auch das Gefhl, dass es die Nebehhle sein knnte oder der Wangenknochen. Das zieht dann nmlich so hoch und artet schon in Kopfschmerzen aus.

Ich wrde einfach gern wissen, wo ich am besten damit hingehen kann. Ist der Zahnarzt der richtige oder doch jemand anderes? Hilft vielleicht ein Rntgenbild?

Danke und viele Gre
Supermonroe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Coza
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 343

BeitragVerfasst am: 18.09.08, 21:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Supermonroe!

Ich vermute am ehesten eine Trigeminusneuralgie. Geben Sie diesen Begriff mal bei Google ein und lesen Sie, ob die Beschreibung der Schmerzen pat. Falls ja, wre der Neurologe der richtige Ansprechpartner. Die Behandlung erfolgt medikaments, in therapieresistenten Fllen gibt es auch operative Mglichkeiten.

Viele Gre

Coza
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Supermonroe
Interessierter


Anmeldungsdatum: 18.09.2008
Beitrge: 7

BeitragVerfasst am: 18.09.08, 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Coza,

danke fr die Antwort!

Ich habe gerade mal nachgegoogelt. Bei den Berichten zur Trigeminusneuralgie strt mich die Beschreibung "strkste" Schmerzen. Die habe ich nicht. Unangenehm ja. Aber zu den strksten Schmerzen gehren meine sicher nicht. Passend ist aber die Beschreibung, dass die Schmerzmittel nicht helfen.

Insgesamt besser passt die Beschreibung der Trigeminusneuopathie. "Im Gegensatz zur TN ist hier ein Dauerschmerz charakteristisch, der wellenfrmig auf- und abschwellen kann und mit einem sensiblen Defizit verbunden ist. ". Hier passt aber das "sensible Defizit" wieder nicht. Ich hatte in den letzten Jahren auch nix an den Zhnen oder gar OPs. Vor bestimmt ber fnf Jahren wurde mir ein Backenzahn gezogen und vor etwa zehn Jahren wurde mal ein Weisheitszahn ausgebuddelt. Das wars auch und in der Zwischenzeit hatte ich keine Sorgen. Allerdings hat mir der Zahnarzt mal gesagt, dass meine Zahnwurzeln alle in der Kieferhhle hngen. Vielleicht hat das damit was zu tun?

Viele Gre
Supermonroe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Coza
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 343

BeitragVerfasst am: 18.09.08, 22:36    Titel: Antworten mit Zitat

Dann mu doch der Zahnarzt oder ein Mund-/Kiefer-/Gesichtschirurg weiterhelfen. Online bekommen wir das sicher nicht endgltig geklrt.
Etwas chronisch entzndliches wre beispielsweise denkbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Supermonroe
Interessierter


Anmeldungsdatum: 18.09.2008
Beitrge: 7

BeitragVerfasst am: 19.09.08, 08:39    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen,

wahrscheinlich ist es wirklich das beste. Ich werde wohl noch ein wenig abwarten was passiert. Irgendwie ndert sich das immer wieder. Heute morgen war erst gar nichts. Dann tat es in bekannter Form weh. Und jetzt fhlt es sich zustzlich so an, also ob ich dort oben eine Betubung gehabt htte, die jetzt langsam weicht. Zieht so merkwrdig Richtung Nase.

Viele Gre
Supermonroe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Zahnmedizin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.